//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Keiner kommt hier lebend raus
(USA 1991)
- Shadow in the Cloud
(Neuseeland, USA 2020)
- Ein Blick und die Liebe bricht aus
(Deutschland 1986)
- City of Lies
(Großbritannien, USA 2019)
- Die Prinzessin und das halbe Königreich
(Tschechische Republik 2019)
- Echtzeit
(BRD 1983)
- Seed
(Kanada 2007)
- Im Zeichen der Jungfrau
(USA 1989)
- Leprechaun - Origins
(Kanada 2014)
- Dr. Goldfoot und seine Bikini-Maschine
(USA 1965)
- Katla - Staffel 1
(Island 2021)
- Rivalen
(USA 1958)
- In den Krallen des Hexenjägers
(Enland 1970)
- Titane
(Belgien, Frankreich 2021)
- Chucky - Staffel 1
(USA 2021)
- Freitag, der 13. 7 - Jason im Blutrausch
(USA 1988)
- Zodiac - Die Spur des Killers
(USA 2007)
- Tarzan bricht die Ketten
(USA 1953)
- Leprechaun 3 - Tödliches Spiel in Las Vegas
(USA 1995)
- John Wick - Kapitel 2
(Hongkong, Italien, Kanada, USA 2017)
- Häuptling der Apachen
(USA 1957)
- After Midnight - Die Liebe ist ein Monster
(USA 2019)
- Raya und der letzte Drache
(USA 2021)
- The Others
(Frankreich, Spanien, USA 2001)



Halloween - Left For Dead

(Kanada 2007)

Originaltitel: Left For Dead
Alternativtitel:
Regie:
Christopher Harrison
Darsteller/Sprecher: Steve Byers, Danielle Harris, Shawn Roberts, Robbie Amell, Boyd Banks, Daniel Clark, Ahmed Dirani, John Bregar, Rebecca Davis, Katrina Devine,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Es ist wieder einmal Halloween, und auch dieses Jahr wollen die Studenten mal wieder so richtig die Sau rauslassen. Doch dummerweise werden sie bei ihren Feierlichkeiten ein wenig dezimiert, und den jungen Leuten kommt ein schlimmer Verdacht: Im letzten Jahr hatten sie einem Außenseiter übel mitgespielt und er ist von einer Klippe gefallen. Eigentlich dachten sie, der Junge sei tot, jedoch könnte die Annahme nicht der Wahrheit entsprechen...

Na, wenn diese Inhaltsangabe nicht die klischeehafteste für einen Slasher-Film ist, dann weiß ich auch nicht. Leider kann das Werk aber weder als Slasher-Film überzeugen noch als spannendes Etwas, denn schweißtreibend ist es auf keinen Fall. Die Schauspieler sind keine großen Leuchten, das Drehbuch hat trotz wirklich geringer Filmlaufzeit von unter 80 Minuten so etliche Längen, Atmosphäre ist nur ansatzweise gegeben, und Spannung wird höchstens aus einem rudimentären Whodunit-Aspekt generiert. Tödlich für den Zuschauer wird es dann aber, weil der Slasher auch keine interessanten Kills zu bieten hat. Das Werk will nicht nur vom (deutschen) Titel her an das große Vorbild "HALLOWEEN" erinnern, auch der Soundtrack versucht sich daran anzuschließen. Leider auch ungenügend. So schlimm wie es alles klingt, ist das Ganze jetzt zwar auch nicht, aber Leute, die aus dem Genre schon alles geguckt haben, dürften hiermit nicht glücklich werden. (Haiko Herden)




Alles von Christopher Harrison in dieser Datenbank:

- Halloween - Left For Dead (Kanada 2007)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE