// KODIERUNG DEFINIEREN Night Of The Virgin, The

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Ravenous - Friss oder stirb
(USA 1999)
- Aquaman - Lost Kingdom
(USA 2023)
- Breaking Bad - Staffel 4
(USA 2012)
- Der Exterminator
(USA 1980)
- Rekrut Willi Winkie
(USA 1937)
- Becky 2 - She´s Back
(USA 2023)
- Pandemonium - Die Hölle kennt keine Vergebung
(Frankreich 2023)
- Halloween Kills
(USA 2021)
- Censor
(Großbritannien 2021)
- Friedhof für Verrückte - Ray Bradbury (Buch)
- Luz - The Flower Of Evil
(Kolumbien, Kanada, USA 2019)
- Dorian Hunter – Dämonenkiller – Episodenführer Folge 41-50 (Hörspielserie)
(BRD ab2019)
- Halloween 2 - Das Grauen kehrt zurück
(USA 1981)
- Die Letzten Krieger
(Russland 2017)
- Der Exorzist - Bekenntnis
(USA 2023)
- Rebel Moon - Teil 2: Die Narbenmacherin
(USA 2024)
- Quicksand - Gefangen im Treibsand
(Kolumbien 2023)
- Planet der Affen - New Kingdom
(USA 2024)
- Man vs Bee
(Großbritannien 2022)
- Z For Zachariah - Das letzte Kapitel der Menschheit
(USA 2015)
- Iron Doors - Entkommen oder sterben
(Deutschland 2010)
- Alien Nation - Spacecop L.A. 1991
(USA 1988)
- Chaos Walking
(USA 2021)
- Dune - Part Two
(USA 2024)



The Night Of The Virgin

(Spanien 2016)

Originaltitel: Noche del virgen, La
Alternativtitel:
Regie:
Roberto San Sebastián
Darsteller/Sprecher: Javier Bódalo, Miriam Martín, Víctor Amilibia, Ignatius Farray, Rocío Suárez, Javi Alaiza, Javi Cañón, Ernesto Fernández,
Genre:


Dieses Silvester will Nico endlich mal seine Jungfräulichkeit verlieren. Leider lässt ihn auf der Party jedes Objekt der Begierde abblitzen, doch dann gerät er an Medea, die ein paar Jahrzehnte älter ist als er, ihn aber ohne Umschweife mit in ihre Wohnung nimmt. Die sexuelle Erregung schwindet etwas, als er bemerkt, dass Medeas Wohnung ziemlich eklig ist, immerhin laufen da Kakerlaken durch die Gegend, Sachen schimmeln und ein Kelch voller Blut steht im Bad auch noch herum. Angeblich, so Medea, ist das ihr Menstruationsblut. Okay, auch darüber kann Nico zugunsten von Sex hinwegsehen. Doch dann hämmert es an der Tür. Vermeintlich der Freund von Medea, der ihn fertigmachen will. Ab da überschlagen sich die Ereignisse...

"Das erste Mal" vergisst man nie, so sagt man, und für Nico kann ich das sogar garantieren. Und der Zuschauer wird Nicos erstes Mal sicherlich auch nicht so schnell vergessen. Um es plump zu sagen: "NIGHT OF THE VIRGIN" ist zwar ein Horrorfilm, lebt aber vor allem durch den exzessiven Einsatz von Körpersäften, und damit meine ich nicht Blut. Eher Kotze, Sperma und mehr, alles, was man irgendwie aus dem Körper drücken kann. Das wirkt recht konstruiert, es ist sonnenklar, dass hier Tabus gebrochen und Grenzen nach oben verschoben werden sollten. Gut, das ist ein Grund, sogar ein ganz guter, warum sollte man das auch nicht tun? Auch wenn es ziemlich bemüht aussieht, so als wolle man einen kleinen Skandal erwirken. Kompliment auf jeden Fall an die Schauspieler, die den Schmuddel über sich ergehen ließen, und die Leute hinter der Kamera natürlich auch. Bemängeln muss man aber in jedem Fall die Laufzeit. Knapp zwei Stunden sind einfach zu viel, das gibt die Geschichte nicht her und es stellt sich zwischendurch doch so etwas wie Langeweile ein, vor allem, weil es an Timing fehlt und Spannung kaum aufkommt. Fehlte womöglich sogar ein Drehbuch? Ein Schreiber ist zumindest aufgeführt. Vor allem die Moderatoren am Anfang ergeben wenig Sinn und sind hauptsächlich zum Zeitschinden da. Um 40 Minuten hätte man das Ganze problemlos kürzen können. Aber gut, dieses spanische "Etwas" bleibt zumindest im Kopf. (Haiko Herden)



Alles von Roberto San Sebastián in dieser Datenbank:

- Night Of The Virgin, The (Spanien 2016)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE