// KODIERUNG DEFINIEREN Rote Herberge, Die

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Awake - Der Alptraum beginnt
(USA 2019)
- Maneater
(USA 2022)
- Detective Knight - Independence
(USA 2023)
- Spell
(USA 2020)
- Der Nachtportier
(Italien 1974)
- Erik, der Wikinger
(England 1988)
- Last Light (Mini-Serie)
(Frankreich, USA, Tschechische Republik, Schweden 2022)
- Detective Knight - Redemption
(USA 2022)
- Simulant
(Kanada 2023)
- Don´t Breathe 2
(USA 2021)
- Blumhouse´s Der Hexenclub
(USA 2020)
- Desert Lovers - Heiße Liebe im Wüstensand
(Frankreich 1985)
- Sonne und Beton
(Deutschland 2023)
- Rigoletto
(Italien 11941)
- Kennwort: Berlin-Tempelhof
(Großbritannien 1955)
- Meteor Moon
(USA 2020)
- Der Spinnenkopf
(USA 2022)
- A Billion Stars - Im Universum ist man nicht allein
(Kanada, USA 2018)
- Malsana 32 - Haus des Bösen
(Spanien 2020)
- The House At Night
(USA 2020)
- Atemlos
(USA 1983)
- Night Sky - Staffel 1
(USA 2022)
- Ein Unding der Liebe
(Deutschland 1988)
- On The Line
(USA 2022)



Die Rote Herberge

(Frankreich 1951)

Originaltitel: Auberge rouge, L´
Alternativtitel: Unheimliche Herberge, Die
Regie:
Claude Autant-Lara
Darsteller/Sprecher: Fernandel, Françoise Rosay, Marie-Claire Olivia, Jean-Roger Caussimon, Nane Germon, Didier d´Yd, Lud Germain, Jacques Charon, Robert Berri, André Cheff, André Dalibert, Grégoire Aslan,
Genre: - Thriller - Horror/Splatter/Mystery


Das düstere Frankeich im frühen 19. Jahrhundert. Einige Leute sowie ein Mönch und sein Gehilfe kehren in eine abgelegene Herberge in den Bergen ein. Was sie nicht wissen: Die Wirtsleute lassen ihre Gäste grundsätzlich nicht gehen, sondern betäuben und ermoden sie, um sich an ihrem Hab und Gut bereichern zu können. Als der Mönch dem dunklen Geheimnis aufgrunde einer Beichte der Wirtsfrau gewahr wird, gerät er in einen moralischen Zwiespalt zwischen Beichtgeheimnis und der Pflicht, Unschuldige zu retten...

Regisseur Claude Autant-Lara drehte die Geschichte mit satirischem Biss und schwarzhumorigem Ton, der den düsteren Stoff recht unterhaltsam macht.Dabei gelingt es ihm, neben der Spannung auch Gesellschafts- und Kirchenkritik einzuflechten, was dem Film eine zusätzliche Ebene verleiht. Die Darsteller, allen voran natürlich der beliebte und begnadete Fernandel, brillieren in ihren Rollen und die kunstvoll eingefangenen Bilder und die melancholische Musik verstärken die Atmosphäre des Films zusätzlich. Ein zeitloser Klassiker, der sich auch in seinen vier Remakes, darunter "L´auberge rouge - Mord inklusive" aus dem Jahr 2007, behaupten konnte. (Haiko Herden)



Alles von Claude Autant-Lara in dieser Datenbank:

- Rote Herberge, Die (Frankreich 1951)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE