//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Terror Of Hallow´s Eve
(USA 2017)
- Hexen Hexen
(USA 2020)
- Altes Land
(Deutschland 2020)
- Snake Eater
(Kanada, USA 1989)
- Was wir wollten
(Österreich 2020)
- Der Hund von Baskerville
(Großbritannien 1959)
- Battle Star Wars - Die Sternenkrieger
(USA 2020)
- Herr Satan persönlich
(Frankreich, Schweiz, Spanien 1955)
- Um Haaresbreite
(USA 1952)
- The Watcher - Er weiß, wo du wohnst
(USA 2016)
- Star Wars - The Bad Batch - Staffel 1
(USA 2021)
- Terminator - Dark Fate
(China, Spanien, USA, Ungarn 2019)
- Breaking Bad - Staffel 2
(USA 2009)
- Puppet Master - Axis Of Evil
(USA 2010)
- Jay & Silent Bob Reboot
(USA 2019)
- Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert - Staffel 2
(UA 1988)
- Borat Anschluss-Moviefilm
(USA 2020)
- Anne in Avonlea - Lucy Maud Montgomery (Buch 1909)
( 1909)
- The Beyond
(Großbritannien, USA 2017)
- Scary Stories to Tell in the Dark
(China, Kanada, USA 2019)
- Exit
(Deutschland 2020)
- Jedermannstraße 11 - Staffel 2
(Deutschland 1963)
- 1917
(Großbritannien, USA 2019)
- Silicon Valley - Staffel 6
(USA 2019)



Jeepers Creepers

(USA 2001)

Originaltitel: Jeepers Creepers
Alternativtitel:
Regie:
Victor Salva
Darsteller/Sprecher: Justin Long, Gina Philips, Jonathan Breck, Patricia Belcher, Brandon Smith, Jeffrey William, Peggy Sheffield, Eileen Brennan, Tom Tarantini, Patrick Cherry, John Beshara,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Die Geschwister Trish und Darry werden von einem rostigen Truck von der Strasse gedrängt. Kurz darauf sehen sie im Wald den Fahrer des Trucks, der neben einer Kirche offenbar in Laken gehüllte Leichen durch eine Röhre, die im Erdboden steckt, wirft. Als der Truckfahrer bemerkt, dass Trish und Darry ihn gesehen haben, nimmt er die Verfolgung auf, doch als er sie erneut von der Strasse gedrängt hat, verschwindet er abermals. Bruder und Schwester fahren zurück zur Kirche, um der Sache auf den Grund zu gehen und als Darry durch die Röhre in einen unterirdischen Raum fällt, entdeckt er entstellt Körper, die derbe Nähte aufweisen...

Das ist wieder so ein Film, von dem man auf keinen Fall mehr verraten sollte, um die Spannung nicht zu vermasseln. Um ehrlich zu sein ist „JEEPERS CREEPERS“ einer der spannendsten und gänsehauterzeugendsten Gruselfilme der letzten Zeit. Tatssächlich habe ich mich derart gegruselt, dass ich mir ungewöhnliche Schatten und Bewegungen in meinem Haus und ganz besonders vor den Fenstern eingebildet habe. Wow, wenn man Angst hat, auf Klo zu gehen oder ins Bett, dann kann man wirklich von einem gelungenen Film sprechen. Woran liegt das? Die Geschichte ist im Grunde extrem einfach und man verzichtet auf allzu viel Komik, was die Atmosphäre relativiert. Auch gibt es nicht übermäßig viel Blut zu sehen, doch die Fantasie des Menschen ist schlimmer als die Realität. Das beweist mein ständig unsicherer Blick Richtung Fenster in die Dunkelheit. Interessant auch, dass man versucht, recht realistisch zu sein, die Autostunts sind nicht übertrieben und unsere Protagonisten gehen sogar auch mal pinkeln. Eines ist sicher: „JEEPERS CREEPERS“ ist eine der besten Horrorfilm-Veröffentlichungen des Jahres 2002.

Die Geschwister Trish und Darry befinden sich auf der Heimfahrt vom College - die Ferien haben begonnen und sie freuen sich ihre Eltern wiederzusehen. Nichtsahnend durchqueren sie eine einsame Wiesenlandschaft, als hinter ihnen plötzlich ein alter, verrosteter Lieferwagen auftaucht und extrem dicht auffährt, sie sogar rammt. Darry kann den Wagen, nach kurzem Ausbrechen, wieder unter Kontrolle bringen, der scheinbar verrückte Fahrer verschwindet mit hohem Tempo, die beiden Teens kommen mit einem Schock davon. Kurze Zeit später fahren sie dann an einem kleinen Waldstück vorbei, in dem sich eine alte Kirche befindet. Trish und Darry zucken zusammen als sie dort den großen Wagen von vorhin stehen sehen. Nun beobachten die beiden, wie eine dunkle Gestalt, womöglich der Fahrer des Trucks, zwei in weiße Laken eingewickelte Gestalten in eine Röhre wirft, die tief in den Erdboden führt. Dann erblickt sie der Unbekannte, erneut werden sie von dem Fahrzeug verfolgt, und erneut kann Darry ihn abwimmeln. Nach kurzem Durchatmen kann dieser seine Neugier allerdings nicht besiegen, und fährt mit dem nun schon ziemlich beschädigten Auto in Richtung Kirche, Trish begleitet ihn ängstlich. Dort angekommen untersucht Darry die schmutzige Röhre genau, leuchtet mit seiner Taschenlampe hinein und beschließt letztendlich ein kleines Stückchen hinabzusteigen. Vorhersehbarerweise geht das schief, er verliert den halt und rutscht tief hinab in eine Art unterirdische Höhle, wobei er sich auch noch verletzt. Was er dort sieht, ist schockierender als seine schlimmsten Albträume und zugleich der Anfang eines grauenvollen Horrortrips für Trish und ihn...

Mit "JEEPERS CREEPERS" hat Regisseur und Drehbuchautor Victor Salva einen Horrorfilm geschaffen, der in der ersten Hälfte an Gruselfilme vergangener Jahrzehnte erinnert, und im zweiten Teil eine unheimliche Show der makaberen und gut getricksten Effekte ist. Ein echter Überraschungs-Hit des Horror- und Gruselgenres, der alle wichtigen Klischees vereint, doch zugleich durch seinen tollen Eigenstil besticht.

Die Platinum-DVD-Edition präsentiert den Film in Deutsch und Englisch, DSS 5.1 sowie DTS 5.1. Untertitel gibt es auf Deutsch. Bildformat: 1.85:1 und Widescreen. Als Specials sind ein Making Of, geschnittene Szenen, ein Audiokommentar sowie eine Fotogalerie enthalten. (Daniel Hinrichsmeyer)




Alles von Victor Salva in dieser Datenbank:

- Rosewood Lane (USA 2011)
- Jeepers Creepers 2 (USA 2003)
- Jeepers Creepers (USA 2001)
- Powder (USA 1995)
- Bad Heat - Highway des Todes (USA 1994)
- Clownhouse (USA 1988)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE