//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Tenet
(Großbritannien, USA 2020)
- Das Streben nach Glück
(USA 2006)
- Stan & Ollie
(Großbritannien, Kanada, USA 2018)
- Tito, der Professor und die Aliens
(Italien 2017)
- Die Wandernde Erde
(China 2019)
- South Park - Staffel 18
(USA 2014)
- Dracula jagt Frankenstein
(Spanien, Italien, BRD 1969)
- Southpark - Staffel 8
(USA 2007)
- Alien Invasion
(Spanien 2018)
- Rim of the World
(USA 2019)
- Sayonara
(USA 1957)
- Vice - Der zweite Mann
(USA 2018)
- Open Grave
(USA, Ungarn 2013)
- Dead Within - Kein Entkommen!
(USA 2014)
- Peaky Blinders - Staffel 5
(Großbritannien 2019)
- Breaking Bad - Staffel 1
(USA 2008)
- Wir sind die Flut
(Deutschland 2016)
- Godzilla - The Planet Eater
(Japan 2018)
- Black Mirror Staffel 5
(USA 2019)
- Wishmaster
(USA 1997)
- Tarzan und das blaue Tal
(USa 1049)
- The Alienist – Die Einkreisung – Staffel 1
(USA 2018)
- Climax
(Frankreich 2018)
- The House That Jack Built
(Deutschland, Dänemark, Frankreich, Schweden 2018)



The Wind

(USA 1986)

Originaltitel: Wind, The
Alternativtitel:
Regie:
Nico Mastorakis
Darsteller/Sprecher: Meg Foster,
Genre: - Thriller - Horror/Splatter/Mystery


Sian Anderson ist eine erfolgreiche Krimi-Autorin. Um sich auf ihr neues Buch zu konzentrieren, mietet sie sich ein Haus in dem kleinen griechischen Ort Monemvassia. Das Haus ist urgemütlich, es gibt keinen Strom und alles ist noch so schön rustikal, was aber etwas merkwürdig ist, sind die extremen Winde und Stürme, die durch den Ort toben. Dann sieht sie nachts, wie der unheimliche Hausbursche Phil ihren Vermieter Mr.Appleby im Garten verscharrt. Sie geht hinaus, um sich zu vergewissern und es stimmt tatsächlich. Leider kann sie die Polizei nicht holen, weil sie kein griechisch spricht und als sie ihren Mann telefonisch um Hilfe bitten will, ist die Leitung plötzlich gestört. Leider hat der Phil gesehen, dass Sian ihn beobachtet hat und knallt nun völlig durch. Er macht Jagd auf sie, ein psychopathischer Killer...

Und die ganze Zeit zerrt der tösende Wind an den Nerven, echt, der Film ist ein kleiner Klassefilm, nicht zuletzt liegt das natürlich an diesen brutal-wahnsinnigen Augen von Meg Foster, die sind wirklich einmalig und ich weiß nicht, ob ich die schön oder furchteinflößend finde. Auf alle Fälle hat der Grieche Nico Mastorakis, der diesen Film gedreht hat, ein glückliches Händchen bei der Wahl aller Schauspieler bewiesen, z.B. auch Wings Hauser als Psychopathen, den ich sonst eigentlich nicht so richtig toll finde, passt hier doch ganz gut rein. Wie gesagt, echt spannend, der Wind tut sein übriges dazu und sogar Oscarpreisträger Hans Zimmer hat an der guten Musik mitgearbeitet. Ein kleiner Gruseltip!!! (Haiko Herden)




Alles von Nico Mastorakis in dieser Datenbank:

- .com For Murder (USA 2001)
- Couch, Die (USA 1987)
- Wind, The (USA 1986)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE