//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Eye in the Sky
(Großbritannien 2015)
- Conjuring 2
(USA 2016)
- Dallas - Staffel 3
(USA 2014)
- 10 Cloverfield Lane
(USA 2016)
- Robogeisha
(Japan 2009)
- Das Rätsel Der Unheimlichen Maske
(England 1962)
- Mutant - Das Grauen Im All
(USA 1982)
- Blade Runner 2049
(Großbritannien, Kanada USA 2017)
- Planet USA
(Österreich 2012)
- Ein ganzes halbes Jahr
(USA 2016)
- The Boy
(USA 2016)
- Southbound - Highway To Hell
(USA 2015)
- Law & Order:Special Victims Unit (Episodenführer Staffel 1)
(USA 1999)
- Escalation
(Italien 1968)
- Byzantium
(England, USA, Irland 2012)
- Gänsehaut
(USA 2015)
- Henry - Portrait Of A Serial Killer
(USA 1986)
- Boxenluder - Heiße Teufelchen
(Großbritannien 2003)
- Seance - Beschwörung des Teufels
(USA 2011)
- Eine schrecklich nette Familie - Staffel 4
(USA 1990)
- Angel of Death 2
(Deutschland, Dominikanische Republik, Frankreich, Italien 2007)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 61-70 (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Junges Blut Für Dracula
(USA 1970)



Godzilla kehrt zurück

(Japan 1955)

Originaltitel: Gojira no Gyakushu
Alternativtitel:
Regie:
Motoyoshi Oda
Darsteller/Sprecher: Hiroshi Koizumi, Setsuko Wakayama, Minoru Chiaki, Takashi Shimura, Masao Shimizu, Seijiro Onda, Sonosuke Sawamura, Yoshio Tsuchiya,
Genre: - Science Fiction/Fantasy


Zwei Piloten müssen auf einer kleinen, einsamen Insel notlanden. Es dauert nicht lange, bis sie bemerken, dass hier Godzilla und ein weiteres riesiges Tier ihr Unwesen treiben. Als die Piloten sich retten können, berichten sie der Regierung von ihrer Entdeckung und die ist natürlich verzweifelt, denn es gibt keine Waffe zur Verteidigung gegen eine Urechse. Dann passiert die Katastrophe: Godzilla und das verfeindete Monster, es wird Angilas genannt, stapfen auf Osaka zu und liefern sich dort einen schlimmen und zerstörenden Zweikampf. Zerstörerisch vor allem für die Häuser der Stadt. Als Godzilla Angilas getötet hat, verschwindet er wieder im Meer. Das Militär gibt aber keine Ruhe und startet eine groß angelegte Suche, und tatsächlich findet man „Big G“ auf einer Insel und hier geschieht ein vernichtender Endkampf im Eis – Monster gegen Bomber…

Der allererste Godzilla-Film war ein bombiger Erfolg und so wurde natürlich schnellstmöglichst eine Fortsetzung gedreht. Natürlich war der erste Godzilla tot, aber man dachte sich einfach aus, dass es ja auch einen zweiten geben könnte, und so wurde er nur sechs Monate nach nach der Kinopremiere des ersten Filmes in die Kinos gebracht. Es gab natürlich wieder einige wilde Zerstörungsszenen, die dieses Mal in Osaka stattfanden. Und dann auch noch ein wilder Zweikampf Monster gegen Monster. Die Stadtzerstörung ist natürlich wieder voll auf Modelle gestützt, manche wirklich extrem simpel und sofort als solche zu erkennen. Natürlich gib es dadurch und auch durch einige storytechnische Dinge jede Menge unfreiwilliger Komik, doch es ist ja nun mal ein Godzilla-Film, da erwartet man einfach keine Ernsthaftigkeit.

Marketing-Film hat den Film auf DVD veröffentlicht und damit für die allererste Veröffentlichung dieses Filmes für den Heimsektor gesorgt. Da eine deutsche Tonspur nicht mehr aufzutreiben war, wurde eine komplette neue deutsche Synchronisation angefertigt. Der Film wird präsentiert in 1:1.33 in Deutsch (Dolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0). Als Extras gibt es einen Trailer (0:47 Min.), eine Slideshow mit 114 Fotos, Cast-Fotos (1:53 Min.), eine Making of Fotogalerie mit satten 1485 Fotos, Fotos über das Compositing (0:59 Min.), das Storyboard (13:12 Min.), eine Artwork-Galerie (7:09 Min.), eine Fotogalerie (8:19 Min.) sowie Filmographien von Hiroshi Koizumi, Minoru Chiaki, Setsuko Wakayama, Seijiro Onda und Motoyoshi Oda. Außerdem gibt es noch jede Menge weiterer Godzilla-Trailer. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Motoyoshi Oda in dieser Datenbank:

- Godzilla kehrt zurück (Japan 1955)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE