//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Territory 8
(USA 2014)
- Carry On - Nicht so toll Süßer
(Großbritannien 1961)
- Das Haus der geheimnisvollen Uhren
(USA 2018)
- The Bad Batch
(USA 2016)
- Timesweep - Reise ins Grauen
(Großbritannien 1987)
- Nerve
(USA 2016)
- Wonder Woman
(China, Hongkong, USA 2017)
- Asso - Ein himmlischer Spieler
(Italien 1981)
- Daylight Robbery
(Großbritannien 2008)
- Nevada Pass
(USA 1975)
- The Cursed - Kleinstadt des Grauens
(USA 2010)
- Motor-Psycho - Wie die wilden Hengste
(USA 1965)
- Warlock - Das Geisterschloss
(USA 1999)
- Searching
(USA 2018)
- Verliebt in eine Hexe
(USA 2005)
- Utoya 22. Juli
(Norwegen 2018)
- Katharine von Alexandrien
(Großbritannien 2014)
- Wakefield - Dein Leben ohne dich
(USA 2016)
- Slender Man
(USA 2018)
- James Dean - Schnelles Leben, schneller Tod
(USA 1997)
- Mystikal - Eldyn, der Zauberlehrling
(Spanien 2010)
- Ist ja irre - Kopf hoch, Brust raus
(Großbritannien 1958)
- Mile 22
(USA 2018)
- The Affair – Staffel 2
(USA 2015)



Robo Terminator

(USA 2007)

Originaltitel: Last Sentinel, The
Alternativtitel: Last Sentinel, The / Letzte Krieger, Der
Regie:
Jesse V. Johnson
Darsteller/Sprecher: Don 'The Dragon' Wilson, Katee Sackhoff, Bokeem Woodbine, Keith David, Peter Allas, Matthew R. Anderson, Steven Bauer,
Genre: - Action/Abenteuer - Science Fiction/Fantasy


Die Welt liegt nach einem globalen Krieg in Trümmern, das liegt daran, dass man einst Polizistenroboter erbaute, um die menschlichen Polizisten zu ersetzen. Diese Roboter allerdings gerieten außer Kontrolle und haben diesen Krieg verursacht. Die überlebenden Menschen leben verstreut und sind unorganisiert. Tallis ist ein Elitesoldat, der letzte seiner Art, und er hat es sich zur Aufgabe gemacht, gegen diese Drohnenpolizisten zu kämpfen und eine neue Zivilisation zu gründen. Er findet sogar eine Verbündete, die er allerdings erst einmal ausbilden muss, und dann beginnt er Kampf. Bald kommen sie einem schlimmen Geheimnis auf die Spur…

Normalerweise ist Jesse Johnson ein Stuntman und hat in Filmen wie „Mission: Impossible 3“, „Terminator 3“, „Der schmale Grat“ und unzähligen anderen Kassenschlagern sein Können unter Beweis gestellt. Nun führt er inzwischen auch Regie und hat mit „Pit Fighter 1+2“ eigentlich ziemlich gute Arbeit abgeliefert. Um im Klischee zu bleiben, glaubt man ja, dass Stuntmen dümmlichste Actionkost abliefern, aber Jesse Johnsons Filme sind durchaus sehenswert. Sicherlich sind es auch keine anspruchsvollen Arthouse-Filme, aber auch dieser Endzeitstreifen „The Last Sentinel“ ist wirklich okay. Die Grundgeschichte ist sicherlich nichts neues, Don „The Dragon“ Wilson mit Sicherheit auch kein Superstar, doch Johnson hat ein gutes Gespür für atmosphärische Bilder und eine enorme Vorliebe für blutige Shootouts. Auch „Pit Fighter“ hatte ja schon so manch blutige Szene zu bieten. Darüber hinaus kann man die Kameraarbeit durchaus positiv erwähnen, und vor allem darf man sich an Katee Sackhoff erfreuen, die Science-Fiction-Fans als Starbuck in der TV-Serie „Galactica“ bekannt sein dürften. Ich glaube jedenfalls, dass der Film bedeutend wertiger aussieht als er kostentechnisch wohl war.

Der Film ist Bestandteil der Action Collection aus dem Vertrieb von Schröder Media und wird präsentiert in Deutsch (Dolby Digital 5.1) sowie im Bildformat 16:9. Weiterhin in der Collection enthalten sind die Filme "TODESSCHLUCHT DER WÖLFE", "DIE STRASSEN VON PHILADELPHIA" und "DESPERATE KILLING GIRLS".

Der Film ist außerdem Teil der "Sci-Fi-Box" von Schröder Media und präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1.85:1. Weiterhin in der Box enthalten sind "THE LAST SENTINEL", "DEATH RACE 2000" sowie "ALIEN AGENT". (Haiko Herden)

Außerdem gibt es den Film als Einzel-DVD von MIG/Eurovideo. Hier wird der Film in Deutsch (Dolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0) und Englisch (Dolby Digital 5.1) sowie im Bildformat 1:1.85 (16:9 anamorph) präsentiert. Untertitel sind in Deutsch verfügbar. Als Extras gibt es einen Audiokommentar, ein Making Of (15:45 Min.), eine Slideshow (4:50 Min.), einen Trailer sowie diverse Werbetrailer.

Der Film ist außerdem unter dem Titel “ROBO TERMINATORS” erschienen bei Intergroove. Er wird präsentiert in Deutsch (Dolby Digital 5.1 und 2.0) und Englisch (Dolby Digital 5.1) sowie im Bildformat 1.85:1 (16:9 anamorph). Als Extras gibt es einen Audiokommentar, den Originaltrailer, eine Slideshow, ein Making Of sowie eine Trailershow. (Haiko Herden)




Alles von Jesse V. Johnson in dieser Datenbank:

- Robo Terminator (USA 2007)
- Butcher, The - The New Scarface (USA 2007)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE