//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Es
(USA 2017)
- The Mermaid
(China 2016)
- Twin Peaks - Staffel 3
(USA 2017)
- Finding Ms. Right
(USA 2012)
- Megavixens
(USA 1970)
- Metalhead
(Island 2011)
- Frankensteins Fluch
(Großbritannien 1957)
- Er ist wieder da
(Deutschland 2015)
- Der Perser Und Die Schwedin
(England, Schweden 1961)
- Dienerinnen Des Satans
(Frankreich, Belgien 1973)
- Gigant Des Grauens
(USA 1958)
- Die Rache Des Hauses Usher
(Frankreich, Spanien 1988)
- My Summer Of Love
(Großbritannien 2004)
- Killjoys - Space Bounty Hunters - Staffel 1
(Kanada 2015)
- Drones
(USA 2013)
- Falling Skies - Staffel 1
(USA 2011)
- Midnight Special
(USA 2016)
- Dorian Hunter – Dämonenkiller – Episodenführer Folge 31-40 (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- Gespenster-Krimi (Contendo Media) - Episodenführer Folge 01-10
(BRD ab2015)
- Who Am I - Kein System ist sicher
(Deutschland 2014)
- Geschichten aus der Gruft - Staffel 1
(USA 1989)
- Bad Neighbors 2
(USA 2016)
- Nachtasyl
(Japan 1957)
- Die Mächte des Lichts
(USA 1982)



Dem Teufel auf den Kopf geschissen

(Neuseeland 2007)

Originaltitel: Devil Dared Me To, The
Alternativtitel: Devil Dared Me To, The
Regie:
Chris Stapp
Darsteller/Sprecher: Ria Vandervis, Phoebe Falconer, Dominic Bowden, Chris Stapp, Josh Thomson, Matt Heath, Bonnie Soper,
Genre: - Action/Abenteuer - Komödie - Horror/Splatter/Mystery


Randy Campbells Eltern waren Asse im Stuntgewerbe, so war es klar, dass auch er in diese Fußstapfen treten würde. Das ändert sich auch nicht, nachdem beide ins Gras beißen, Gegenteil. Er lernt Dick Johansonson kennen, der mit einer Auto- und Motorradstuntshow durch das Land tingelt. Dick heuert ihn an, aber leider nicht als Stuntfahrer, sondern als Dixie-Klo-Schrubber. Dick ist eh keine sonderlich sympathische Figur, er nutzt alle seine Mitarbeiter ordentlich aus, um selbst als der Große dazustehen. Irgendwann hat Randy keine Lust mehr und macht spontan bei einer Show, bei der ein wichtiger Sponsor im spärlichen Publikum sitzt, einen spektakulären Stunt. Der Sponsor springt an und Randy spielt fortan eine eigene Rolle in der Show – doch Dick ist eifersüchtig und versucht Randys Stunts immer wieder zu boykottieren. Der verliert sein Ziel aber niemals aus den Augen: Ein 15-Meilen-Sprung…

Was hier als Kultfilm und als „eine Mischung aus Mad Max, Braindead und Jackass“ angekündigt wird, ist tatsächlich genau das. Ein Film, der sich nicht einordnen lässt und einen derart absurden Humor hat, dass man ihn einfach lieben muss. Da gibt es eine Menge Splattereien, da stecken Glasscherben in den unterschiedlichsten Körperteilen, da wird ein Hoden in der Gelenkpfanne eines ausgekugelten Beins zerquetscht, sodass der Verletzte schreit und dabei die Stimmbänder reißen, da verlassen Arme und Beine ihren angestammten Körper, da bleibt einem als Zuschauer nur eins: Erschrocken hingucken und nach dem Film die zu Berge stehenden Haare wieder runterfönen. Alleine schon die Dialoge sind eine Ohrenwaide, die ganzen Charaktere unglaublich, und dann gibt es noch einen weiteren Pluspunkt: Offenbar hat das Label MIG keine Kosten gescheut und dem Ganzen noch eine 1A-Synchronisation verpasst. Alles wirklich tolle Sprecher und als I-Tüpfelchen Thomas Danneberg, den man am ehesten als Synchronstimme von Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger kennt. Diesen Film muss ich dringend weiterempfehlen. Er ist so richtig schon politisch unkorrekt und in jeder Hinsicht eine der besten Komödien der letzten Zeit. Für mich einer der Filme 2008.

Die deutsche DVD von MIG/Eurovideo präsentiert den Film unter dem Titel "THE DEVIL DARED ME TO" in Deutsch und Englisch (jeweils Dolby Digital 5.1) sowie im Bildformat 1:1.78 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch verfügbar. Als Extras gibt es eine Trailershow.

Weiterhin ist der Film unter dem Titel "DEM TEUFEL AUF DEN KOPF GESCHISSEN" bei Savoy Film/Intergrovve erschienen mit den gleichen technischen Daten. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Chris Stapp in dieser Datenbank:

- Dem Teufel auf den Kopf geschissen (Neuseeland 2007)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE