//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Gate - Die Unterirdischen
(USA 1987)
- Dementia 13
(USA 2017)
- Night Fare
(Frankreich 2015)
- IO - Last on Earth
(USA 2019)
- Atomica
(USA 2017)
- Ragman
(USA 1985)
- Rememory
(Kanada, USA 2017)
- Letztendlich sind wir dem Universum egal
(USA 2018)
- Extant - Staffel 1
(USA 2014)
- Der Goldene Handschuh
(Deutschland, Frankreich 2019)
- Der Nebel - Staffel 1
(USA 2017)
- Jurassic World - Das gefallene Königreich
(Spanien, USA 2018)
- Fack ju Göhte 3
(Deutschland 2017)
- The Forest - Verlass nie den Weg
(USA 2016)
- Titan - Evolve Or Die
(Großbritannien, Spanien, USA 2018)
- The Midnight Man
(USA, Kanada 2016)
- Rampage - Big Meets Bigger
(USA 2018)
- It Comes at Night
(USA 2017)
- Camera Obscura
(USA 2017)
- Demon - Dibbuk
(Israel, Polen 2015)
- Schlafwandler
(USA 2017)
- The Cured - Infiziert. Geheilt. Verstoßen.
(Irland 2017)
- Hans im Glück aus Herne 2 - Staffel 1
(Deutschland 1982-1983)
- Ready Player One
(USA 2018)



Lolita Kill - Wilder Sand

(USA 1989)

Originaltitel: Far from Home
Alternativtitel:
Regie:
Meiert Avis
Darsteller/Sprecher: Matt Frewer, Drew Barrymore, Richard Masur, Karen Austin, Susan Tyrrell, Andras Jones, Dick Miller,
Genre: - Thriller


Die 14jährige Joleen muss mit ihrem Vater die Sommerferien verbringen, und der hat nichts anderes zu tun, als mit ihr mit dem Auto durch die verschiedenen Staaten der USA zu brausen. Und nun, ausgerechnet am vorletzten Tag, bleibt die Karre wegen Benzinmangels mitten im einem extrem einsamen Wüstenörtchen namens Banco stehen. Örtchen ist fast zuviel gesagt, eine Handvoll Häuser und ein Trailerpark. Das Schlimmste: Nirgendwo ist auch nur ein Tropfen Benzin zu kriegen. Gezwungenermaßen müssen sie ein bis zwei Nächte dort verbringen, ein ungutes Gefühl bleibt, denn gerade wurde im Supermarkt jemand ermordet. Joleen verliebt sich augenblicklich in den gut aussehenden Jimmy Reed, doch als der versucht sie zu vergewaltigen, kommt ihr ein anderer Junge zu Hilfe: Pinky. Scheint ein netter Typ zu sein...

Hauptaugenmerk bei diesem Thriller liegt natürlich auf Drew Barrymore, die zu jener Zeit zarte 14 Jahre alt war, aber schon aussieht wie "eine Große". Demzufolge kommt wohl auch der seltsame "deutsche" Titel "Lolita Kill" zustande. Doch wer lolitahafte Erotik hier vermutet, liegt ganz klar falsch, es ist ein handwerklich sehr ordentlich gemachter Psychothriller, der allerdings ein Drehbuch hat, das ziemlich leicht vorhersehbar ist. Als geübter Thrillergucker weiß man gleich, worauf es hinausläuft, und dabei ist Drehbuchautor Tommy Lee Wallace eigentlich kein unbeschriebenes Blatt, verantwortlich für den einen oder anderen kleinen Horrorklassiker. Am meisten punktet "WILDER SAND" neben der Anwesenheit Drew Barrymores und Matt "Max Headroom" Frewer vor allem durch sein Setting, dem heißen WÜstenkaff Banco, abgeschnitten von der Welt, bevölkert von skurrilen Gestalten. Das macht schon Spaß.

Die deutsche DVD von Epix präsentiert den Film in Deutsch und Englisch (jeweils Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1.78:1 (16:9 anamorph). Als Extra gibt es lediglich eine Epix-Trailershow. (Haiko Herden)




Alles von Meiert Avis in dieser Datenbank:

- Lolita Kill - Wilder Sand (USA 1989)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE