Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Curse Of The Puppet Master
(USA 1998)
- Wolf
(Großbritannien 2019)
- Dr. Death (Mini-Serie)
(USA 2021)
- Wächter der Galaxis
(Russland 2020)
- 2022-11-25
(Indien 2018)
- Das Dritte Auge
(Indonesien 2017)
- Sherlock Holmes - Der Hund von Baskerville
(Sowjetunion 1981)
- X
(USA 2022)
- Scream
(USA 2022)
- Das Gespenst von Canterville
(Deutschland 1964)
- Morbius
(USA 2022)
- Black Summer - Staffel 2
(USA 2021)
- Auf kurze Distanz
(USA 1986)
- Das Auge des Killers
(Großbritannien 1987)
- Auf euren Hochmut werde ich spucken
(Frankreich 1959)
- The House of the Devil
(USA 2009)
- Die Wall Street Verschwörung
(USA 2017)
- Die Jungen Wilden - Eine sexy Komödie
(USA 2015)
- Kokon
(Deutschland 2020)
- Die Prinzessin und das Pony
(USA 2011)
- Peninsula
(Südkorea 2020)
- Music of the Heart
(USA 1999)
- Ambulance
(USA 2022)
- Revival - Stephen King (Buch)
( 2016)



Quo Vadis? -Rom muss brennen!

(Polen, USA 2001)

Originaltitel: Quo Vadis?
Alternativtitel:
Regie:
Jerzy Kawalerowicz
Darsteller/Sprecher: Pawel Delag, Magdalena Mielcarz, Boguslaw Linda, Michal Bajor, Jerzy Trela, Franciszek Pieczka, Krzysztof Majchrzak, Rafal Kubacki,
Genre: - Action/Abenteuer - Drama


Als Marcus Vinicius 64 n.Ch. nach einem erfolgreichen Krieg in Britannien nach Hause zurückkehrt, lernt er im Hause seines Onkels Petronicus die Sklavin Lygia kennen und lieben - ohne dass er weiß, dass sie eine Christin ist. Kaiser Nero schenkt ihm für seine siegreichen Schlachten schließlich Lygia, was allerdings Neros Frau Poppaea doof findet, da sie selbst Marcus für sich gewinnen will. Und Nero hat eh ganz andere Sorgen, denn er will Rom niederbrennen und auf den Ruinen eine neue Stadt namens "Neropolis" errichten...

Hierbei handelt es sich um eine neue Verfilmung eine polnischen Romans, und dieses Mal kommt die Verfilmung auch aus Polen. Es handelt sich hierbei um den bis dahi teuersten polnischen Fernsehfilm überhaupt, so teuer, dass er in Zusammenarbeit mit dem US-TV-Sener HBO produziert wurde. Entsprechend ist die Ausstattung üppig, und auch schauspielerisch kann "QUO VADIS?" durchaus überzeugen. Am meisten im Gedächtnis belibt wohl Michal Bajor als Nero, doch auch Pawel Delag in der Hauptrolle als Marcus Vinicius kann überzeugen. Etwas schade ist, dass die deutsche Fassung wohl gekürzt ist, denn die internationale Fassung soll so um die 160 Minuten gehen, während diese Fassung hier eine Laufzeit von 134 Minuten hat. Und auch schon die internationale Version ist gekürzt, denn die im Fernsehen gesendete Fassung von "QUO VADIS?" lief weit über vier Stunden.

Die deutsche DVD von MIG/Eurovideo präsentiert den Film in Deutsch und Polnisch (jeweils Dolby Digital 5.1) sowie im Bildformat 1.85:1 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch verfügbar. Als Extras gibt es einen Trailer sowie eine Bildergalerie. (Haiko Herden)



Alles von Jerzy Kawalerowicz in dieser Datenbank:

- Quo Vadis? -Rom muss brennen! (Polen, USA 2001)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE