//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Intruder - Angriff aus der Vergangenheit
(England 1999)
- Oxygen
(Frankreich, USA 2021)
- Fear Street . Teil 1 1994
(USA 2021)
- Kadaver
(Norwegen 2020)
- Star Trek - Lower Decks - Staffel 1
(USA 2020)
- Die Wolke
(Deutschland 2006)
- Things Heard & Seen
(USA 2021)
- Monsieur Killerstyle
(Frankreich 2019)
- The Last Journey - Die letzte Reise der Menschheit
(Frankreich 2020)
- Schubert in Love
(Deutschland 2016)
- The Walking Dead - Staffel 10
(USA 2019)
- Hostel 3
(USA 2011)
- Hacksaw Ridge - Die Entscheidung
(Australien, USA 2016)
- Gantz - Spiel um dein Leben
(Japan 2016)
- Manchmal kommen sie wieder 3
(USA 1998)
- The Final Girls
(USA 2015)
- The 8th Night
(Südkorea 2021)
- Breaking Bad - Staffel 3
(USA 2010)
- Faserland - Christian Kracht (Buch)
( 1995)
- The Tomorrow War
(USA 2021)
- Yummy
(Belgien 2019)
- Shutter - Sie sind unter uns
(Thailand 2004)
- Fukushima
(Japan 2020)
- Dream House
(Kanada, USA 2011)



Häuptling der Apachen

(USA 1957)

Originaltitel: War Drums
Alternativtitel: Rebell der roten Berge
Regie:
Reginald Le Borg
Darsteller/Sprecher: Lex Barker, Joan Taylor, Ben Johnson, Larry Chance, Richard H. Cutting, John Pickard, James Parnell, John Colicos, Tom Monroe,
Genre: - Western


Der Apachen-Häuptling Mangas befreit eine Frau aus der Hand von Pferdedieben. Er verliebt sich in sie und nimmt sie zur Frau, gegen den Willen der Leute aus seinem Stamm. Doch die Frau, Riva, will sich nicht in die traditionellen Frauenrollen des Stammes begeben und verlangt von Mangas, als Kriegerin ausgebildet zu werden. Tatsächlich macht sie sich auch sehr gut, lernt schnell und kann vollends überzeugen. Bald darauf kommen skrupellose Goldsucher in das Gebiet der Indianer und werden von selbigen aber mit Nachdruck wieder vertrieben. Bald allerdings taucht die Kavallerie auf und will den Stamm aus dem Gebiet vertreiben. Eine jahrelanger Krieg entbrennt, und Mangas erhält Unterstützung von Luke Fargo, einem Major einer Freiwilligenarmee...

Lange vor Winnetou durfte Lex Barker auch einmal einen Apachen-Häuptling spielen. Als "WINNETOU" dann 1963 so erfolgreich war, erinnerte man sich an den sechs Jahre zuvor gedrehten Western, verpasste ihm eine Snychro und einen Kinostart. Der Film ist etwas kompromissloser geworden, durchaus auch etwas hinterfragender bei mehreren Dingen wie zum Beispiel das Frauenbild bei den alten Indianerstämmen. Alles in allem ist das Werk aber nicht sehr aufwändig geraten, die Kampfszenen fallen aufgrund fehlender Statisten relativ mager aus, obwohl sie eigentlich hätten monumentaler sein sollen. Auch das Apachendorf ist sehr übersichtlich, man mag kaum glauben, dass die Handvoll Leute einen Jahre währenden Krieg gegen weiße Soldaten geführt haben sollen. aber nichtsdestotrotz ein hübsches Werk.

Die DVD von Hansesound kommt im Mediabook und präsentiert den Film in Deutsch und Englisch (jeweils Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1.33:1 (4:3). Als Extras gibt es den Originaltrailer sowie ein 20-seitiges Booklet mit einem Text von Nando Rohner. (Haiko Herden)




Alles von Reginald Le Borg in dieser Datenbank:

- Tagebuch eines Mörders (USA 1962)
- Häuptling der Apachen (USA 1957)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE