//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Fear The Walking Dead - Staffel 4
(USA 2018)
- The Jurassic Games
(USA 2018)
- Altered Carbon - Staffel 1
- Tomb Raider
(Großbritannien, USA 2018)
- A Quiet Place
(USA 2018)
- Jumanji - Willkommen im Dschungel
(USA 2017)
- Happy Deathday
(USA 2017)
- Sharknado 6 - The Last One
(USA 2018)
- Kiss Daddy Goodnight
(USA 1987)
- Augen ohne Gesicht
(Frankreich 1959)
- (Über)lebenswert
(Vereinigte Arabische Emirate 2016)
- Geostorm
(USA 2017)
- Leatherface - The Source of Evil
(USA 2017)
- Cult of Chucky
(USA 2017)
- Godzilla - Eine Stadt am Rande der Schlacht
(Japan 2018)
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)
- Hungrig
(Kanada 2017)
- Insidious - The Last Key
(Kanada, USA 2018)
- Flüstern des Meeres - Ocean Waves
(Japan 1993)
- Flatliners
(USA 2017)
- Jungle
(Australien, Kolumbien 2017)



King Of The Lost World

(USA 2005)

Originaltitel: King of the Lost World
Alternativtitel:
Regie:
Leigh Scott
Darsteller/Sprecher: Bruce Boxleitner, Rhett Giles, Jeff Denton, Steve Railsback, Sarah Lieving, Christina Rosenberg, Tom Downey,
Genre: - Action/Abenteuer - Science Fiction/Fantasy


Ein Flugzeug stürzt mitten im Amazonassgebiet ab. Diverse Menschen überleben und müssen sich fortan durch den undurchdringlichen Dschungel schlagen, um auch weiterhin am Leben zu bleiben. Schlimm nur, dass sie in einem besonders unerforschten Gebiet sind, denn hier gibt es Viecher, die man lieber nicht gesehen hätte. Riesige Spinnen, saurierartige Vögel, Skorpione und anderes widerliches Zeugs. Zu guter Letzt stoßen die Damen und Herren auch noch auf einen Kannibalenstamm, der sie prompt gefangen nimmt und sie an einen riesigen Menschenaffen verfüttern will…

Sir Arthur Conan Doyles Roman „Lost World“ ist ja schon mehrfach verfilmt worden und hier kommt schon die nächste Fassung, dieses Mal von der Produktionsfirma The Asylum, die unzähle Horror- und Abenteuerfilme gemacht haben, die hauptsächlich auf DVD ausgewertet werden. „KING OF THE LOST WORLD“ ist ganz großer Trash, auf gar keinen Fall ernstgemeint – jedenfalls kann ich mir das nicht vorstellen. Die Darsteller (unter anderem Bruce Boxleitner und Steve Railsback) spielen mit einem Ernst, der den skurrilen Ereignissen ringsum entgegen spielt. Der Riesenaffe ist natürlich computeranimiert, doch man hat ihn so unscharf gemacht, dass man nicht sieht, wie einfach die Animation wohl ist. Die Indianer sehen aus, als kämen sie vom Fasching und auch die restlichen Effekte sind sehr, sagen wir mal, seltsam. Trotzdem, trashig-unterhaltsam ist es allemal und mehr ist von The Asylum auch garantiert nicht gewollt gewesen.

Die deutsche DVD der MIG Filmgroup/Eurovideo präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 5.1) und Englisch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 16:9. Als Extras gibt es ein Making Of (8:13 Min.), Deleted Scenes (2:46 Min.), ein Making Of der Spezialeffekte (10:24 Min.), den Trailer (1:20 Min.) sowie Trailer zu „RAM JAANE“, „CHOKING HAZARD“, „ASYLUM DAYS“, „MAGIC BOLLYWOOD CLIPS“, „MY BIG FAT INDEPENDENT MOVIE“, „HEY RAM“, „TUM HO NA“, „LIMITED GAMES“, „BACHELOR OF HEARTS“, „MISSION AZAAD“ und „RETROGRADE“. (Haiko Herden)




Alles von Leigh Scott in dieser Datenbank:

- King Of The Lost World (USA 2005)
- Mondbasis Alpha 1 - Gestaltenwandler (England 1976)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE