//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Die Abenteuer von Chris Fable
(USA 2010)
- Humans - Staffel 1
(Großbritannien, Schweden, USA 2015)
- The Great Wall
(Australien, China, Hongkong, Kanada, USA 2016)
- Aftermath - Staffel 1
(USA 2016)
- Gefangen im Hexenhaus
(USA 2017)
- Queen Kong
(Deutschland, Großbritannien 1976)
- Xin - Die Kriegerin
(China 2009)
- 5-Headed Shark Attack
(USA 2007)
- Dark Matter - Staffel 3
(Kanada 2017)
- Ghostbusters
(USA 2006)
- Wilde Mädchen des nackten Westens
(USA 1962)
- Da Block Party
(USA 2004)
- Nightscape - No Streets, No Lights, No Exits
(USA 2012)
- The Other Side of the Door
(Großbritannien, Indien 2016)
- The Leftovers - Staffel 3
(USA 2016)
- Der Kult - Die Toten kommen wieder
(USA 2016)
- The Strain - Staffel 4
(USA 2017)
- Eaters - Sie kommen und werden dich fressen
(USA 2015)
- Wrong Turn 6 - Last Resort
(USA 2014)
- Boy Missing
(Spanien 2016)
- Incorporated - Staffel 1
(USA 2016)
- Motel - The First Cut
(USA 2008)
- Closer To God - Frankensteins Kinder
(USA 2014)
- Underground Werewolf
(USA 1988)



Combat Shock

(USA 1986)

Originaltitel: Combat Shock
Alternativtitel:
Regie:
Buddy Giovinazzo
Darsteller/Sprecher: Ricky Giovinazzo, Veronika Stork, Mitch Maglio, Asaph Livni, Nick Nasta,
Genre: - Drama - Horror/Splatter/Mystery


Frank war ein Kämpfer in Vietnam und hat die ganzen Terrorpalette mitbekommen. Er hat getötet, kam mit Giftgas in Berührung, wurde gefangengenommen und gefoltert und hat Tod, Blut und Verzweiflung gesehen. Das hat ihn psychisch ziemlich geschädigt und als er dann wieder in sein Viertel zurückkommt, findet er nur nur noch ein dreckiges, verfallenes und kriminelles Slumgebiet vor. Wenigstens ist seine Frau noch da und er zeugt mit ihr ein Kind, welches allerdings, weil er durch die Giftgas-Angriffe genetisch defekt ist, behindert und mißgestaltet zu Welt kommt. Er findet keine Arbeit, obwohl er gewillt ist, jede erdenkliche anzunehmen. So kommt Frank mit Drogen und mit Kriminellen zusammen, was ihn unweigerlich noch tiefer in den Abgrund zerrt...

Der „Showdown“ und die extreme Tragik am Ende des Filmes sind dann auch für den Zuschauer schon fast Logik. Dieses Drama ist wirklich düster und bedrückend in seiner Aussichtslosigkeit und seinem schmuddeligen Realismus (man beachte nur einmal die verdreckte Stadt). Ich finde den Film sogar noch weitaus realistischer als andere Vietnam-Dramen wie z.B. „GEBOREN AM 4. JULI“ oder ähnliche, hier wird noch viel deutlicher, dass Amerika die in den Krieg geschickten Soldaten schnell wieder vergißt, da diese teilweise lebensunfähig geworden sind. Es handelt sich hierbei um einen Film der TROMA-Gruppe und wird uns in der 1999 erschienen Kassette von TROMA DEUTSCHLAND in der erstmals ungeschnittenen Version präsentiert, man sieht hier einige blutige Szenen und herumliegende Körperteile auf dem Schlachtfeld. Unterlegt ist das Ganze mit wirklich genialer Minimal-Musik, die aus der guten Zeit der Neuen Deutschen Welle stammen könnte. Dieser Film hat mich wirklich überrascht und begeistert und vor allem runtergezogen.

Die deutsche DVD von One World präsentiert den Film im Director´s Cut in Deutsch und Englisch jeweils in Mono sowie in Vollbild. Als Extras gibt es ein Vorwort von Troma-Chef Lloyd Kaufmann und Fans (1:57 Min.), ein lustiges und Troma-typisches Special mit Titel „Cooking With Jaques – The Combat Chef“ und dem Gaststar Napalm Boy (4:00 Min.), ein Interview mit Buddy Giovinazzo, interviewt durch Kaufmann (3:08 Min.). Zu guter Letzt gibt es noch einen Audiokommentar von Buddy Giovinazzo und Jörg Buttgereit. Da Buttgereit ja eigentlich gar nicht am Film beteiligt war, stellt er meist Fragen. Weiterhin gibt es dann noch eine Trailershow zu den Titeln „COMBAT SHOCK“, „SURF NAZIS MUST DIE“ und „TROMA´S WAR“. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Buddy Giovinazzo in dieser Datenbank:

- Theatre Bizarre, The (Frankreich, USA 2011)
- Combat Shock (USA 1986)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE