//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Moebius, die Lust, das Messer
(Südkorea 2013)
- Westworld - Staffel 2
(USA 2018)
- Patrick Melrose
(Großbritannien, USA 2018)
- Antisocial.app
(USA 2017)
- Das Belko Experiment
(USA 2016)
- Cargo
(Australien 2017)
- Hochwürden Don Camillo
(Frankreich, Italien 1961)
- Ich - Einfach unverbesserlich 3
(USA 2017)
- Florence Foster Jenkins
(Großbritannien 2016)
- Die Innere Schönheit des Universums
(Schweden 2009)
- Hungerford
(Großbritannien 2015)
- A Cure For Wellness
(Deutschland, USA 2016)
- Kill Switch
(Deutschland, Niederlande, USA 2017)
- Within
(USA 2016)
- Beyond Skyline
(Großbritannien, Indonesien, Kanada, Singapur, USA 2017)
- Stille Nacht Horror Nacht
(USA 1984)
- Z Nation - Staffel 4
(USA 2017)
- 31
(USA 2016)
- Hänsel & Gretel
(USA 2013)
- Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 1
(USA 2017)
- Good-Bye Emmanuelle
(Frankreich 1977 )
- Ford Fairlane - Rock´n Roll Detective
(USA 1990)
- The Girl With All The Gifts
(Großbritannien, USA 2016)
- Atomic Blonde
(Deutschland, Schweden, USA 2017)



Caché

(Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich 2005)

Originaltitel: Caché
Alternativtitel:
Regie:
Michael Haneke
Darsteller/Sprecher: Daniel Auteuil, Juliette Binoche, Maurice Bénichou, Annie Girardot, Bernard Le Coq,
Genre: - Drama - Thriller


Georges ist Moderator einer Literatur-TV-Sendung. Eines Tages erhalten er und seine Familie anonym Videokassetten geschickt, auf denen sie selbst drauf sind, gefilmt von einem Fremden. Sie rätseln, was los ist, doch irgendwann hat Georges einen Verdacht, der tief in seiner Kindheit verwurzelt ist. Die nun verständigte Polizei allerdings weigert sich, etwas zu tun, denn es sei ja nichts passiert...

Michael Haneke ("Funny Games") ist nicht erst seit seinem Oscar einer der interessantesten deutschen Regisseure. Auch "CACHÈ" kann man als kleines Meisterwerk ansehen. Kein blutiger Psychothriller, sondern ein menschliches Drama, das zeigt, wie das gezeigte Paar unter dem Druck der Anspannung nach und nach sich weiter voneinander entfernt. Alles sehr ruhig gezeigt, mit minutenlangen Einstellungen, mitunter recht subtil und in seiner Einfachheit irgendwie düster. Dürfte nicht jedem Gefallen, mir schon. (Haiko Herden)




Alles von Michael Haneke in dieser Datenbank:

- Caché (Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich 2005)
- Funny Games (Österreich 1997)
- Schloss, Das (BRD, Österreich 1997)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE