// KODIERUNG DEFINIEREN Warbaby - Rebellen des Todes

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Star Trek - Deep Space Nine - Staffel 4
(USA 1995)
- Komm - Janne Keller (Buch)
( 2012)
- Africa Addio
(Italien 1966)
- Young Guns 2 - Flammender Ruhm
(USA 1990)
- Die Killer-Elite
(USA 1975)
- Frohe Weihnachten - Jetzt erst recht
(USA 2011)
- Deep Sea
(China 2023)
- Noise
(Belgien, Niederlande 2023)
- The Black Demon
(Dominikanische Republik, Mexiko 2023)
- Mission: Impossible - Dead Reckoning Teil 1
(USA 2023)
- 3 Body Problem - Staffel 1
(USA, Großbritannien 2024)
- Kandahar
(USA 2023)
- EUROPA-Grusel-Serie - Episodenführer 11 - 20 (Hörspielserie)
(BRD ab2023)
- Der Kuss der Bestie
(USA 1990)
- Psycho Goreman
(Kanada 2020)
- Unknown Soldier
(Finnland 2018)
- Malignant
(USA 2021)
- Trigger Point - Staffel 1
(Großbritannien 2022)
- Blumen des Schreckens
(Gro0britannien 1963)
- The Sadness
(Taiwan 2021)
- Awake - Der Alptraum beginnt
(USA 2019)
- Maneater
(USA 2022)
- Detective Knight - Independence
(USA 2023)
- Spell
(USA 2020)



Warbaby - Rebellen des Todes

(Italien 1991)

Originaltitel: Diavolo nella Carne, Il
Alternativtitel:
Regie:
Joe D'Amato
Darsteller/Sprecher: Carmen di Pietro, Nicole Gray, Jennifer Loeb, Robert Labrosse, Wayne Camp, Harold Evans,
Genre: - Action/Abenteuer - Erotik - Krieg


Wir befinden uns in einem namenlosen Land mit Dschungel. Es herrscht Krieg und eine Handvoll Söldner trägt den schwerkranken Premierminister durch die Gegend Richtung Grenze, denn dort erwartet sie eine saftige Belohnung. Dummerweise ist der Kerl so krank, dass man in einem Dschungelhospital Halt macht. Das Hospital ist verlassen, einzig vier heiße Krankenschwestern tun hier noch ihren Dienst. Die Söldner hingegen sind harte Männer und so werden fleißig Körpersäfte ausgetauscht, während man hofft, dass der Premierminister wieder transportfähig wird…

Hierbei handelt es sich um einen der letzten Kinofilme von Schnellrunterkurbler Joe d´Amato, bevor er sich endgültig dem reinen Pornofilm verschrieben hatte. Der Film ist wie immer recht billig und hat einen höheren Erotik- als Actionanteil, der Rest der ganzen Geschichte besteht aus den dümmlichsten Sprüchen aus dem Oneliner-Lexikon. Dazu gibt es dann noch eine Musik, die zwischen typisch Italobilligdudelei und Pornomuzak tendiert. Das klingt alles ziemlich beknackt, macht aber auf seine Weise irgendwie Spaß, wenn man allgemein bei trashigem Zeugs Freude verspüren kann. (Haiko Herden)




Alles von Joe D'Amato in dieser Datenbank: