//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Moebius, die Lust, das Messer
(Südkorea 2013)
- Westworld - Staffel 2
(USA 2018)
- Patrick Melrose
(Großbritannien, USA 2018)
- Antisocial.app
(USA 2017)
- Das Belko Experiment
(USA 2016)
- Cargo
(Australien 2017)
- Hochwürden Don Camillo
(Frankreich, Italien 1961)
- Ich - Einfach unverbesserlich 3
(USA 2017)
- Florence Foster Jenkins
(Großbritannien 2016)
- Die Innere Schönheit des Universums
(Schweden 2009)
- Hungerford
(Großbritannien 2015)
- A Cure For Wellness
(Deutschland, USA 2016)
- Kill Switch
(Deutschland, Niederlande, USA 2017)
- Within
(USA 2016)
- Beyond Skyline
(Großbritannien, Indonesien, Kanada, Singapur, USA 2017)
- Stille Nacht Horror Nacht
(USA 1984)
- Z Nation - Staffel 4
(USA 2017)
- 31
(USA 2016)
- Hänsel & Gretel
(USA 2013)
- Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 1
(USA 2017)
- Good-Bye Emmanuelle
(Frankreich 1977 )
- Ford Fairlane - Rock´n Roll Detective
(USA 1990)
- The Girl With All The Gifts
(Großbritannien, USA 2016)
- Atomic Blonde
(Deutschland, Schweden, USA 2017)



Turbo

(USA 2013)

Originaltitel: Turbo
Alternativtitel:
Regie:
David Soren
Darsteller/Sprecher: ,
Genre: - Kinder/Jugend - Animation


Die Schnecke Turbo hat es satt, mit ihren Freunden und Kollegen im Tomatenfeld zu arbeiten, nein, er steht auf Geschwindigkeit und möchte gerne ein Rennfahrer sein. Als eines Tages in seiner Nähe ein illegales Rennen stattfindet, gerät er mit Nitro in Berührung, und das verändert sein Leben prompt: Er kann in Highspeed über die Wiese rasen. Schnell erwacht in ihm der Traum, an einem Autorennen teilzunehmen, und mithilfe eines Taco-Verkäufers, seines Schneckenfreundes und einiger weiterer menschlicher Helfer könnte sein Traum auch schon bald Wirklichkeit werden…

Immer wieder geht es bei Animationsfilmen um Rennen, sei es in „CARS“ oder „PLANES“, oder Schnecken hat noch niemand rennen gesehen. Das ändert sich hier. „TURBO“ ist wirklich nett, natürlich kein tiefgehendes Charakterstück, doch immerhin rasantes und lustiges Kino für die ganz jungen Kinder. Natürlich gibt es wie immer die Message: Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum und lass nicht locker und so weiter. Aber immerhin ist das ja auch eine universelle Sache, die man Kindern immer wieder eintrichtern kann. Nach Logik darf man natürlich nicht fragen, denn wenn Turbo am Anfang noch 30 cm in 17 Minuten schafft, ist das wohl nur einem Gag geschuldet, denn später sind alle Kriechtiere deutlich schneller. Wie sonst sollte auch nur ein bisschen Dynamik im Film entstehen. Das Ganze ist aber wirklich hübsch gemacht, kurzweilig, allerdings auch ziemlich austauschbar, und das ist ganz sicher kein Film, von dem man noch in Jahren reden wird. (Haiko Herden)




Alles von David Soren in dieser Datenbank:

- Turbo (USA 2013)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE