//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Star Trek Discovery - Staffel 1
(USA 2017)
- Vortex - Beasts From Beyond
(USA 2012)
- Mondo Topless
(USA 1966)
- Motorcycle Gang
(USA 1994)
- The Orville - Staffel 1
(USA 2017)
- Der Dunkle Turm
(USA 2017)
- Firestar
(Großbritannien 1991)
- Happy Burnout
(Deutschland 2017)
- A Night Of Horror 1
(Australien, Kanada, USA 2015)
- Blood Drive - Stafffel 1
(USA 2017)
- Dorian Hunter – Dämonenkiller – Episodenführer Folge 31-40 (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- Gespenster-Krimi (Contendo Media) - Episodenführer Folge 01-10
(BRD ab2015)
- Fear Clinic
(USA 2014)
- The Exorcist - Staffel 1
(USA 2016)
- Body - Every Little Piece Will Return
(Thailand 2007)
- Into The Badlands - Staffel 1
(USA 2015)
- Henry V - Die Schlacht bei Agincourt
(Großbritannien 1944)
- True Detective - Staffel 1
(USA 2014)
- Wild
(Deutschland 2016)
- Ghost Train
(Japan 2006)
- Ash vs. Evil Dead - Staffel 2
(USA 2016)
- Gamera The Brave
(Japan 2006)
- Akte X - Staffel 11
(USA 2018)
- Chatroom - Willkommen im Anti-Social Network
(Großbritannien 2010)



Happy Burnout

(Deutschland 2017)

Originaltitel: Happy Burnout
Alternativtitel:
Regie:
André Erkau
Darsteller/Sprecher: Wotan Wilke Möhring, Anke Engelke, Marleen Lohse, Kostja Ullmann, Torben Liebrecht, Michael Wittenborn, Julia Koschitz,
Genre: - Komödie


Altpunk Fussel konnte sich bisher ganz gut ohne Arbeit durch das Leben schlagen, was auch daran liegt, dass er gut mit seiner zuständigen Mitarbeiterin Frau Linde beim Arbeitsamt zurechtkommt, die ihm so anstrengende Sachen vom Halse hält, Sachen wie Bewerbungen oder Weiterbildungen. Doch die Behörde kommt ihm langsam auf die Schliche und Frau Linde sieht nur eine Möglichkeit: Er bekommt ein Attest, dass er wegen Burnout nicht arbeiten kann. Doch blöderweise muss er nun zu einer stationären Therapie. Hier trifft er auf Leute, die echte psychische Probleme haben...

Natürlich passiert zweierlei: Einerseits hilft er mit seiner Art den Patienten und andererseits hinterfragt er natürlich auch seine Art zu leben. „HAPPY BURNOUT“ ist eine Tragikomödie, die letztendlich dann doch eher Richtung Komödie tänzelt. Die Patienten bleiben nämlich recht oberflächlich und werden so nur zum Mittel zum Zweck, während Altpunk Fussel auch nur ein Abziehbild ist, das Punksein spiegelt sich übrigens nur durch harmlosen Poppunkrock wider, der hin und wieder mal eingeblendet wird. Und natürlich hat er eine Tochter, damit er auch eine Motivation hat, endlich Verantwortung in seinem Leben zu übernehmen. Man sieht, ein Spiel mit Klischees ohne Überraschungen und dadurch sehr vorhersehbar. Letztendlich ist „HAPPY BURNOUT“ einfach nur die Wohlfühlvariante von „EINER FLOG ÜBER DAS KUCKUCKSNEST“. (Haiko Herden)




Alles von André Erkau in dieser Datenbank:

- Happy Burnout (Deutschland 2017)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE