//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Das Gift des Bösen
(USA 1963)
- Tarzans Rache
(USA 1936)
- Eli
(USA 2019)
- Star Trek Picard - Staffel 1
(USA 2020)
- Little Monsters
(Australien 2019)
- OtherLife
(Australien 2017)
- Zoe
(USA 2018)
- Reine Chefsache
(USA 2004)
- Halloween 3 - Season Of The Witch
(USA 1982)
- Camp des Grauens 2
(USA 1988)
- The Dead Don´t Die
(USA 2019)
- Black Mirror - Staffel 1
(Großbritannien 2011)
- Die Liebestollen Hexen
(USA 1967)
- Die Tödlichen Bienen
(Großbritannien 1967)
- The Affair - Staffel 3
(USA 2016)
- The Mandalorian - Staffel 2
(USA 2020)
- Ist ja irre - Cäsar liebt Cleopatra
(Großbritannien 1964)
- Godsend
(Kanada, USA 2004)
- Die Geisterbehörde
(Deutschland 1979)
- Das Grauen auf Black Torment
(Großbritannien 1964)
- Unheimliche Geschichten
(Deutschland 1919)
- Ghost Stories
(Großbritannien 2017)
- Cryptid - Staffel 1
(Schweden 2020)
- Honeymoon in Vegas
(USA 1992)



Angriff der Riesenspinne

(USA 1975)

Originaltitel: Giant Spider Invasion, The
Alternativtitel:
Regie:
Billie Rebane
Darsteller/Sprecher: Steve Brodie, Barbara Hale,
Genre: - Science Fiction/Fantasy - Horror/Splatter/Mystery


In einer Zeit, in der nicht nur die Sahne Schlag hatte, sondern ganz besonders die Hosen der Menschen (die aber auch einen Schlag auf deren Köpfe bekommen haben müssen, betrachtet man sich die erwähnten Beinkleider), fällt unter wildem Getöse eine Sternschnuppe auf Mutter Erde. Am nächsten Tag findet man zerfetzte Kühe sowie einen Typen, außerdem Steine, die voller Diamanten und Spinnen sind. Eine dieser Spinnenn wächst und wird fünfzehn Meter lang und gefährlich...

Kaum zu glauben, dass dieser Film aus dem Jahre 1975 ist, denn er wirkt wie aus den 1950ern, wenn man sich mal die Geschichte an sich vornimmt. “ANGRIFF DER RIESENSPINNE” ist aber Trash, und zwar Trash, der den Namen ernsthaft verdient. Hier wurde mit wenig Geld ein unterhaltsamer Film geschaffen, der vollkommen hanebüchen ist und in welchem sogar mit einem Neutroneninitiator hantiert wird, der allerdings niemals gezeigt wird. Gedreht wurde ohne einem Skript und das Budget betrug 300.000 Dollar, wovon satte 10.000 Dollar in die Spezialeffekte gingen. Die Spinne wurde auf das Chassis eines VW Käfers gebastelt, und im Inneren steckten ein paar Teenager, die dann die Beine bewegen durften. Ohnehin wurde in dem kleinen Ort in Wisconsin vor allem mit Ortsansässigen gedreht, die Spaß an der Sache hatten und sich freuten, ein bisschen Wind aus Hollywood atmen zu können. Wobei das Ganze mit Hollywood natürlich absolut nichts zu tun hatte. Wie gesagt, der “ANGRIFF DER RIESENSPINNE” ist vergnüglicher Schrott, der ein wenig aus dem zeitlichen Rahmen gefallen zu sein scheint. Durchaus anschaubar, wenn man ein Faible für die kleinen Dinge hat. (Haiko Herden)




Alles von Billie Rebane in dieser Datenbank:

- Angriff der Riesenspinne (USA 1975)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE