//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Johnny Sinclair - Episodenführer Folge 1-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2018)
- Moonlight
(USA 2016)
- Peaky Blinders - Gangs Of Birmingham - Staffel 4
(Großbritannien 2017)
- Schach dem Roboter
(Frankreich 1976)
- Dolan´s Cadillac
(Großbritannien 2009)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 71-80 (Hörspielserie)
(BRD ab2017)
- MindNapping - Giallo
(BRD 2017)
- Die Verstoßenen - Am Rande der Apokalypse
(Kanada 2003)
- The Guest
(USA 2014)
- The Butchers - Meat & Greet
(USA 2014)
- Colony - Staffel 2
(USA 2017)
- Visit - Eine außerirdische Begegnung
(Dänemark, Finnland 2015)
- Gyo - Der Tod aus dem Meer
(Japan 2012)
- Shin Godzilla
(Japan 2016)
- Get Out
(USA 2017)
- Geheimagent Barrett Greift Ein
(USA 1965)
- Daimajin - Frankensteins Monster erwacht
(Japan 1966)
- Den Sternen so nah
(USA 2017)
- Liebe zwischen den Meeren
(Neuseeland, USA 2016)
- Another Earth
(USA 2011)
- Don´t Knock Twice
(Großbritannien 2016)
- Das Weihnachtsfest der March Schwestern
(USA 2012)
- Alien Convergence - Battle In The Sky
(USA 2017)



Mein Name ist Nobody

(BRD, Frankreich, Italien 1973)

Originaltitel: Mio nome è Nessuno, Il
Alternativtitel:
Regie:
Tonino Valerii, Sergio Leone
Darsteller/Sprecher: Terence Hill, Henry Fonda, Leo Gordon, Jean Martin, Geoffrey Lewis, R.G. Armstrong, Piero Lulli, Neil Summers,
Genre: - Western


Jack Beauregard ist ein alter Revolverheld. Schon sehr in die Jahre gekommen, aber seine Berühmtheit ist ungebrochen und ständig muss er sich mit anderen duellieren. Er hat keine Lust mehr, doch er hat einen Ruf zu verlieren. Eines Tages kommt ein Mann vorbei, der sich Nobody nennt. Der hat nur ein Ziel: Beauregard muss einen würdigen Abschied bekommen, nur so kann er in die Geschichte eingehen. Er organisiert dem einverstandenden Revolverhelden einen Abschlusskampf mit 150 Cowboys, doch den gewinnt der Mann. Nobody hat alle Hände voll zu tun… denn er will sein Nachfolger werden…

Das ist wohl ohne Zweifel der bekannteste und womöglich auch beste Western mit Terence Hill (solo ohne Bud Spencer) in der Hauptrolle. Er verfolgt die typischen Westernregeln, parodiert diese aber auf hervorragende Weise. Man denke da nur an den Sergio Leone-artigen Anfang mit dem Fremden, der in die Stadt kommt und die Spannung ins Unerträgliche gesteigert wird, indem alle Geräusche überdeutlich zu hören sind. Darf man das so einfach parodieren? Klar, denn Sergio Leone führt ja auch hier Regie und verulkt sich dadurch selber. Auch die Musik von Ennio Morricone ist überdeutlich an „SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD“ angelehnt. Terence Hills coole Mimik beschert eine Menge unvergessener Szenen, einige seiner Sprüche sind in zukünftigen Filmen mehrfach zitiert worden und sind nicht so albern, wie manche Brandt-Synchro es noch sein sollte. So ist „MEIN NAME IST NOBODY“ eine echt geniale Westernparodie, die man ohne Übertreibung als Klassiker bezeichnen kann.

Paramount veröffentlicht diesen Film sowohl als Doppel-DVD, als auch als 4er-DVD Set zusammen mit "NOBDY IST DER GRÖSSTE" (zu jedem der zwei Hauptfilme jeweils eine Bonus-DVD). Die Doppel-DVD präsentiert den Film in Deutsch und Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono) in einer zwei Minuten längeren Fassung sowie im Bildformat 1:2.35 (16:9 anamorph) in 24psf 1080 High Definition. Untertitel sind in Englisch und Deutsch verfügbar. Die erste Disc beeinhaltet den Hauptfilm, auf der zweiten Disc befinden sich die wirklich hochinteressanten Dokumentationen "Nobody´s Perfect - Leones Grabgesang auf den Western der alten Generation" (73:13 Min.), die Doku "Nobody vor und nach der Restauration" (34:41 Min.), eine Bildergalerie mit Postern, Promofotos, Kinoaushangfotos und Covern (10:23 Min.), seltene Pressebücher, Ausschnitte aus der 8mm-Fassung des Filmes (6:58 Min.), einen 8mm-Werbefilm (17:09 Min.), den US-Film-Trailer (2:38 Min.), den DVD-Trailer (1:32 Min.), Infos zu dieser DVD-Produktion sowie Trailer zu den "DOLLAR"-Filmen auf DVD (1:49 Min.). (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Tonino Valerii, Sergio Leone in dieser Datenbank:

- Mein Name ist Nobody (BRD, Frankreich, Italien 1973)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE