//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)
- Plötzlich Papa
(Franreich 2016)
- Humans - Staffel 2
(Großbritannien 2016)
- Afterdeath
(Großbritannien 2015)
- Die Glorreichen Sieben
(USA 2016)
- Halt And Catch Fire - Staffel 3
(USA 2016)
- Guts Of A Beauty
(Japan 1986)
- SMS für dich
(Deutschland 2016)
- Killjoys - Space Bounty Hunters - Staffel 3
(Kanada 2017)
- Van Helsing - Staffel 1 (Episodenführer)
(USA 2016)



Conjuring 2

(USA 2016)

Originaltitel: Conjuring 2, The
Alternativtitel:
Regie:
James Wan
Darsteller/Sprecher: Vera Farmiga, Patrick Wilson, David Thewlis, Franka Potente,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Das Jahr 1977 in London. Bei der alleinerziehenden Peggy Hodgson geschehen unheimliche Dinge. Ihre Tochter Janet verändert sich stark und spricht bald mit verschiedenen Stimmen. In ihrer Verzweiflung wendet sich Peggy an die katholische Kirche, die wiederum Ed und Lorraine Warren kontaktieren, die sich mit dem Übernatürlichen beschäftigen. Eigentlich wollten die beiden nichts mehr mit dem Thema zu tun haben, doch sie lassen sich überzeugen. Sie finden alsbald deutliche Hinweise von dämonischem Treiben, doch gleichzeitig zweifeln einige ihrer Kollegen das an und vermuten eine natürliche, nicht minder hinterhältige Sache...

Geister und Spukhäuser haben eine Renaissance gefeiert in den letzten Jahren, und wie üblich wird das Thema so lange totgeritten, bis niemand es mehr sehen möchte. „CONJURING“ ist da einer der großen Gewinner, natürlich darf Teil 2 nicht lange auf sich warten lassen. Wie so oft bei Fortsetzungen geht es schneller, aufwändiger und lauter zu, wenn auch nicht härter. Auch hier ist es gruselig, ein bisschen Exorzismus spielt hinein, eine Seance mit einem Ouijaboard, ein bisschen Poltergegeisterei, eine fiese Dämonennonne und die typischen Jump-Scares. Das ist tatsächlich trotzdem gut gemacht und die Geschichte ist sehr passabel erzählt, denn man legt zusätzlich auch auf einigermaßen gelungene Charakterisierungen wert. Das Ganze hat wieder Bezug zu der Geschichte des realen Amityville Hauses und ist so dermaßen mit typischen Versatzstücken versehen, dass keine Langeweile aufkommt, denn diese sind immerhin gut arrangiert. Immerhin kann man sagen, dass Teil 2 nicht wirklich schlechter ist als der Vorgänger. Insofern kann man gerne zuschlagen. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von James Wan in dieser Datenbank:

- Conjuring 2 (USA 2016)
- Insidious: Chapter 2 (Kanada, USA 2013)
- Insidious (USA 2010)
- Dead Silence (USA 2007)
- Saw (USA 2004)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE