//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Starship Troopers
(USA 1997)
- Girl´s Club - Vorsicht bissig!
(USA 2004)
- Hanau
(Deutschland 2022)
- Das Tagebuch der Ellen Rimbauer
(USA 2003)
- Killers 2 - Das Monster in mir
(USA 2002)
- Krieg ohne Grenzen - Battle In Seattle
(USA 2007)
- Officer Down - Dirty Copland
(USA 2013)
- First Light - Die Auserwählte
(Kanada 2018)
- Die Sieben schwarzen Noten
(Italien 1977)
- Nightlife
(Deutschland 2020)
- Das Geheimnis von Green Lake
(USA 2003)
- The Outpost - Überleben ist alles
(USA 2020)
- State of the Union
(Großbritannien 2019)
- Die Känguru-Chroniken
(Deutschland 2020)
- Der Hausgeist - Staffel 1
(Deutschland 1991)
- Anne With An E - Staffel 3
(Kanada 2018)
- If Only - Rendezvous mit dem Schicksal
(USA 2003)
- Room 104 - Staffel 4
(USA 2020)
- Kubrick, Nixon und der Mann im Mond!
(Frankreich 2020)
- Lexx - The Dark Zone - Supernova
(USA 1997)
- Der Prozess
(Deutschland, Frankreich, Italien 1963)
- The Lookalike
(USA 2014)
- Das Siebente Opfer
(Deutschland 1964)
- Fantasy Island
(USA 2020)



Alien Cargo

(USA 1999)

Originaltitel: Alien Cargo
Alternativtitel:
Regie:
Mark Haber
Darsteller/Sprecher: Jason London, Missy Crider,
Genre: - Science Fiction/Fantasy


Wir befinden uns in der Zukunft auf einem Raumschiff, das mit Kobalt beladen zum Mars fliegt. Die Reise soll acht Monate dauern und um Geld zu sparen, werden die Menschen während der Zeit tiefgefroren. Von den zehn Menschen an Bord werden acht eingefroren, während zwei Leute zwei Monate Wache halten. Christoph McNeill und seine Freundin Fader Keppler wachen zu der zweiten Schicht, zu der sie eingeteilt wurden, auf und finden Verwüstung auf dem Schiff vor. Die beiden eingeteilten Männer für die erste Schicht sind verschwunden und mit Erschrecken stellt man fest, dass man 348 Tage geschlafen hat, der Kurs sich geändert hat und dass der Treibstoff zu 98% aufgebraucht ist, unmöglich also, einfach zurückzukehren. Sie belassen die anderen sechs Mannschafts-Mitglieder vorerst in ihren Kabinen und senden einen Hilferuf ab zu einer kleinen Space-Station namens Gulliver, die allerdings auch zu weit entfernt ist, um sie zu erreichen. Allerdings befindet sich ein Forschungsschiff in der Nähe, welches sich sofort aufmacht, die Verirrten einzusammeln. Während sie warten, durchsuchen Christoph und Fader das Schiff, finden die erste Wache an einem Seil tot im Weltraum hängend und den anderen kopfüber im Laderaum hängend. Sie bemerken, dass unsere zwei Helden, dass sie immer aggressiver werden durch eine Substanz, die die zwei inzwischen toten Wachmänner anscheinend durch Weltraum-Schrott an Bord geholt haben. Bald schon schlagen sie sich fast die Köpfe ein...

Für eine TV-Produktion ist der Film, der hier in Deutschland als Videopremiere veröffentlicht wurde, eigentlich gar nicht mal so schlecht geworden, die Raumschiff-Tricks sind wirklich ganz passabel und was wirklich erstaunt, ist das Ende. In einem Kinofilm hätte es ein absolutes Testpublikums-Happy-End gegeben, hier in diesem Fall... ich verrate aber nicht zuviel an dieser Stelle. Fest steht, dass es sich bei „ALIEN CARGO“ um einen unterhaltsamen Science Fiction-Film handelt mit vielen Special Effects und einer interessanten Story, auch wenn sie wenig neues ins Genre bringt, ist die Mixtur okay. (Haiko Herden)




Alles von Mark Haber in dieser Datenbank:

- Border Patrol - Mörderische Jagd (Australien 2000)
- Alien Cargo (USA 1999)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE