//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Terror Of Hallow´s Eve
(USA 2017)
- Hexen Hexen
(USA 2020)
- Altes Land
(Deutschland 2020)
- Snake Eater
(Kanada, USA 1989)
- Was wir wollten
(Österreich 2020)
- Der Hund von Baskerville
(Großbritannien 1959)
- Battle Star Wars - Die Sternenkrieger
(USA 2020)
- Herr Satan persönlich
(Frankreich, Schweiz, Spanien 1955)
- Um Haaresbreite
(USA 1952)
- The Watcher - Er weiß, wo du wohnst
(USA 2016)
- Star Wars - The Bad Batch - Staffel 1
(USA 2021)
- Terminator - Dark Fate
(China, Spanien, USA, Ungarn 2019)
- Breaking Bad - Staffel 2
(USA 2009)
- Puppet Master - Axis Of Evil
(USA 2010)
- Jay & Silent Bob Reboot
(USA 2019)
- Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert - Staffel 2
(UA 1988)
- Borat Anschluss-Moviefilm
(USA 2020)
- Anne in Avonlea - Lucy Maud Montgomery (Buch 1909)
( 1909)
- The Beyond
(Großbritannien, USA 2017)
- Scary Stories to Tell in the Dark
(China, Kanada, USA 2019)
- Exit
(Deutschland 2020)
- Jedermannstraße 11 - Staffel 2
(Deutschland 1963)
- 1917
(Großbritannien, USA 2019)
- Silicon Valley - Staffel 6
(USA 2019)



Flashdance

(USA 1983)

Originaltitel: Flashdance
Alternativtitel:
Regie:
Adrian Lyne
Darsteller/Sprecher: Jennifer Beals,Michael Nouri, Lillia Skala,
Genre: - Musik/Musical


Alex Owens ist 18 Jahre alt und ihr größter Traum ist es, Tänzerin zu werden. Bislang schlägt sie sich mit einem Schweißer-Job auf Baustellen herum und verliebt sich in ihren Chef Nick. Sie muß ihren ganzen Mut zusammen nehmen, um endlich über ihren eigenen Schatten zu springen und sich bei diversen Vortanzen zeigen zu lassen. Ihr neuer Freund Nick hilft ihr dabei...

Mannometer, kommt dabei eine Spannung auf!!! Nein, natürlich nicht im geringsten, denn das ist überhaupt nicht das Anliegen von "FLASHDANCE". Der Film ist ein toll gefilmtes Märchen mit fantastisch komponierten Bildern, wie man es von Regisseur Adrian Lyne ("9 ½ WOCHEN") gewohnt ist. Dann die typische 80er-Jahre Discomusik von Giorgio Moroder mit "What A Feeling" von Irene Cara oder auch "Maniac". Dazu kommen dann noch nette Schauspieler und der Kassenhit ist fertig. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. (Haiko Herden)




Alles von Adrian Lyne in dieser Datenbank:

- Lolita (USA / Frankreich 1997)
- Ein unmoralisches Angebot (USA 1993)
- Eine verhängnisvolle Affäre (USA 1987)
- 9 1/2 Wochen (USA 1985)
- Flashdance (USA 1983)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE