//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Alle Hunde lieben Theobald - Staffel 1+2
(Deutschland 1969-1970)
- Polaroid
(Kanada, Norwegen, USA 2019)
- School Of The Living Dead
(USA 2012)
- Eine unmoralische Frau
(Italien 1992)
- Tarzan, der Affenmensch
(USA 1932)
- The Possession of Hannah Grace
(USA 2018)
- Exorzismus 2.0
(USA 2019)
- Ist ja irre - Agenten auf dem Pulverfass
(Großbritannien 1964)
- Zombie Honeymoon
(USA 2004)
- Unknown User - Dark Web
(USA 2018)
- Upgrade
(Australien 2018)
- Nur Vampire küssen blutig
(Großbritannien 1971)
- Men in Black - International
(USA, Großbritannien 2019)
- Destroyers
(USA 1986)
- Schock-Korridor
(USA 1963)
- Der Cop
(USA 1988)
- Tomorrow When the War Began
(Australien, USA 2010)
- The Orville - Staffel 2
(USA 2019)
- 25 km/h
(Deutschland 2018)
- Schneeflöckchen
(Deutschland 2017)
- Mortal Engines - Krieg der Städte
(Neuseeland, USA 2018)
- Running Wild
(Südkorea 2006)
- Z Nation - Staffel 5
(USA 2018)
- Residue
(USA 2015)



Unheimliche Begegnung in der Tiefe

(Italien / Spanien 1978)

Originaltitel: Incontri Con Gli Umanoidi
Alternativtitel:
Regie:
Anthony Richmond (=Tonino Ricci)
Darsteller/Sprecher: Alan Boyd, Carole André, Gabriele Ferzetti, Gianni Garko,
Genre: - Science Fiction/Fantasy


Mehrere Schiffe sind schon im Bermudadreieick verschwunden, auch eines, auf dem sich Mary befand, die Tochter eines Millionärs. Dieser ist darüber recht unglücklich, heuert einen Seebären und Biologen namens Peters an und macht sich auf die Suche nach seiner Kleinen. Weit unten entdecken sie eine riesige, nicht geflutete Höhle, hier finden sie die vermißten Menschen und Außerirdische...

He he, ich könnte ja gemein sein und diesen Film als Vorläufer von „THE ABYSS“ deklarieren, dass James Cameron sein Meisterwerk von diesem Streifen hier abgekupfert hat. Mag vielleicht sogar sein, obwohl man nicht glauben kann, dass einer der gefragtesten Regisseure geklaut hat bei einem der schlechtesten Filme der Geschichte. Genau darum handelt es sich nämlich bei „UNHEIMLICHE BEGEGNUNG IN DER TIEFE“, der die Story von „UNHEIMLICHE BEGEGNUNG DER DRITTEN ART“ von Steven Spielberg kopiert. Es ist alles extrem langweilig (die 80 Minuten kommen einen mindestens doppelt so lange vor) und die Schauspieler, darüber möchte man am liebsten schweigen. Und dann erst die Effekte: Die Außerirdischen haben sich einfach graue Anzüge angezogen, bei denen man deutlich hinten die Reißverschlüsse sehen kann und die, durch das Wasser wandernden Lichter sind einfach nur Schreibtischlampen, die in die Kamera leuchten und dann mit dem Tauchbild übereinandergelegt wurden. Das die Kriegsschiffe am Anfang auch nur aus Plastik sind, braucht man wohl nicht extra zu erwähnen.

Zuallerletzt dann auch noch die DVD. Als einziges Feature gibt es eine Kapitelauswahl (8 Kapitel) und Texttafeln zu weiteren Titeln der Firma, der Film ist in Vollbild, hat eine extrem schlechte Bildqualität, das Cover sagt zwar „Dolby Digital 1.0“, aber danach klingt es nicht und zuguterletzt gibt es auch noch diverse Bildaussetzer zu beklagen. Einfach katastrophal!!! (Haiko Herden)




Alles von Anthony Richmond (=Tonino Ricci) in dieser Datenbank:

- Unheimliche Begegnung in der Tiefe (Italien / Spanien 1978)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE