//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Das Gift des Bösen
(USA 1963)
- Tarzans Rache
(USA 1936)
- Eli
(USA 2019)
- Star Trek Picard - Staffel 1
(USA 2020)
- Little Monsters
(Australien 2019)
- OtherLife
(Australien 2017)
- Zoe
(USA 2018)
- Reine Chefsache
(USA 2004)
- Halloween 3 - Season Of The Witch
(USA 1982)
- Camp des Grauens 2
(USA 1988)
- The Dead Don´t Die
(USA 2019)
- Black Mirror - Staffel 1
(Großbritannien 2011)
- Die Liebestollen Hexen
(USA 1967)
- Die Tödlichen Bienen
(Großbritannien 1967)
- The Affair - Staffel 3
(USA 2016)
- The Mandalorian - Staffel 2
(USA 2020)
- Ist ja irre - Cäsar liebt Cleopatra
(Großbritannien 1964)
- Godsend
(Kanada, USA 2004)
- Die Geisterbehörde
(Deutschland 1979)
- Das Grauen auf Black Torment
(Großbritannien 1964)
- Unheimliche Geschichten
(Deutschland 1919)
- Ghost Stories
(Großbritannien 2017)
- Cryptid - Staffel 1
(Schweden 2020)
- Honeymoon in Vegas
(USA 1992)



Fahrenheit 11/9

(USA 2018)

Originaltitel: Fahrenheit 11/9
Alternativtitel:
Regie:
Michael Moore
Darsteller/Sprecher: ,
Genre: - Dokumentation/Kurzfilm


Michael Moore hat ja schon immer etwas polarisiert, weil seine Dokus mitunter schon etwas einseitig sind und mitunter auch konstruiert oder auch manipulativ. Der Film war wohl irgendwie anfangs geplant gewesen, um auf einen außerordentlichen und erschütternden Trinkwasserskandal hinzuweisen, bei dem ein republikanischer Gouverneur namens Rick Snyder in Flint - Moores Heimatstadt - wissentlich bleiverseuchtes Wasser für die überwiegend schwarze Bevölkerung in die Wasserleitungen leiten ließ, während das gute Trinkwasser in die Fabrikhallen von General Motors floss, damit das Metall dort nicht korrodiert. Doch irgendwie wurde der Film größer und mehr und handelt oberflächlich gesehen von Donald Trump und die traurige Tatsache, dass er Präsident der Vereinigten Staaten wurde, wie es dazu kam und was seither geschah. Doch es ist keine Doku, die sagt: Republikaner sind doof, Demokraten sind die Guten. Auch der weltweit so geliebte Barrack Obama bekommt sein Fett weg und ist auch nicht so viel besser als sein Nachfolger, bloß weil er sympathischer rüberkommt. Natürlich ist auch dieser Film hier kein intellektuelles Werk, es ist auch keineswegs objektiv, doch es macht Spaß, traurig und bestürzt zugleich. Dabei bleibt es aber nicht hoffnungslos, denn Moore zeigt, dass es auch junge Leute gibt, die diesen reaktionären Mist im Land satt haben, die sehen, dass man umwelttechnisch und sozial mehr machen muss, und die sich engagieren, politisch in Ämtern und Sozialarbeit oder bei Demos und anderen Ereignissen. Ein wichtiger Film, aber natürlich nicht die ultimativ-objektive Abhandlung zum Thema. (Haiko Herden)



Alles von Michael Moore in dieser Datenbank:

- Fahrenheit 11/9 (USA 2018)
- Fahrenheit 9/11 (USA 2004)
- Yes Men, The (USA 2003)
- Bowling For Columbine (Kanada / USA / BRD 2002)
- Big One, The - Der große Macher (USA, Großbritannien 1997)
- Unsere feindlichen Nachbarn (USA 1995)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE