//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Silent Venom
(USA 2009)
- Outcast - Staffel 2
(USA 2017)
- Warcraft - The Beginning
(USA 2016)
- Ufo - Es ist hier
(Deutschland 2016)
- Mutant Girls Squad
(Japan 2010)
- Mutant Girls Squad
(Japan 2010)
- Mutant Girls Squad
(Japan 2010)
- The Shallows - Gefahr aus der Tiefe
(USA 2016)
- Fear The Walking Dead - Staffel 3
(USA 2017)
- Marketa Lazarová
(Tschechoslowakei 1967)
- Die Leiche der Anna Fritz
(Spanien 2015)
- Blade Runner 2049
(Großbritannien, Kanada USA 2017)
- Pod - Es ist hier...
(USA 2015)
- Don´t Breathe
(USA 2016)
- Kill Command
(Großbritannien, Rumänien, USA 2016)
- The Witch
(Brasilien, Großbritannien, Kanada, USA 2015)
- Seitenwechsel
(Deutschland 2015)
- Eye in the Sky
(Großbritannien 2015)
- Conjuring 2
(USA 2016)
- Dallas - Staffel 3
(USA 2014)
- 10 Cloverfield Lane
(USA 2016)
- Robogeisha
(Japan 2009)
- Das Rätsel Der Unheimlichen Maske
(England 1962)



Delicatessen

(Frankreich 1990)

Originaltitel: Delicatessen
Alternativtitel:
Regie:
Marc Caro, Jean-Pierre Jeunet
Darsteller/Sprecher: Dominique Pinon, Maurie-Laure Dongnac,
Genre: - Komödie


Die Gegend am Rande der Stadt ist merkwürdig, dunkel, düster, neblig. In einem alleinstehenden Haus wohnen sehr seltsame Leute, im Erdgeschoss ist ein Fleischer. Überhaupt ist Fleisch eines der wichtigsten Themen in diesem Haus. Der Clown Louison bekommt in diesem Haus die Stelle als Hausmeister, in Wahrheit ist er aber vom Fleischer auserkoren, in der Schlachterein als Fleischbrocken zu dienen, denn Fleisch ist in Zeiten wie diesen (was für Zeiten, darauf wird nicht näher drauf eingegangen) sehr knapp. Doch die Tochter des Schlachters verliebt sich in Louison und möchte ihm helfen, aus der Sache rauszukommen. Dazu wendet sie sich an eine Vegetariergang, die in der Kanalisation haust und mit dem menschenschlachtenden Schlachter ein Hühnchen zu rupfen hat. Alles gipfelt in einer wahnsinnig grotesken Schlacht zwischen Louison und seiner Freundin, den Bewohnern des Hauses und der Vegetarierbande.

Dieser Film ist in seiner Absurdität kaum zu überbieten, die Schauspieler sind schon derartig merkwürdig, das Haus in sich derartig grotesk und die ganze Atmosphäre so düster und grell. Zwischendurch sind einige echt schön abgefahrene Szenen enthalten, wie z.B., als die Bewohner des ganzen Hauses ihre Arbeiten im Takt einer quitschenden Matratze verrichten, auf der sich ein liebendes Pärchen räkelt, so purzelt das Ganze zwischen platten, aber nicht schlechten Gags und feinsinnigem Humor sowie detailfreudiger, künstlerisch absolut wertvoller Bilder hin und her. Der Film hat den Europäischen Filmpreis erhalten und vier französische Césars, so´ne Art Oskar, dies übrigens mit voller Berechtigung, ist es doch wirklich einer der besten europäischen Filme der letzten Jahre und es besteht absolute Guckpflicht!

Die deutsche DVD von Kinowelt präsentiert den Film in 1:1,85 (16:9 anamorph) und Deutsch und Französisch in Dolby Surround . Untertitel sind in Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch und Holländisch. Als Bonusmaterial gibt es einen Audiokommentar von J.-P. Jeunet, Behind the Scenes, Testaufnahmen mit Schauspielern und den Trailer. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Marc Caro, Jean-Pierre Jeunet in dieser Datenbank:

- Delicatessen (Frankreich 1990)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE