//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Joy Ride - Spritztour
(USA 2001)
- Angriff der Riesenspinne
(USA 1975)
- Jonathan - Vampire sterben nicht
(Deutschland 1970)
- Ein Elefant irrt sich gewaltig
(Frankreich 1976)
- The Prodigy
(Kanada, USA 2019)
- Keepers - Die Leuchtturmwärter
(Großbritannien 2018)
- Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm
(Deutschland, Belgien 2018)
- Alle Hunde lieben Theobald - Staffel 1+2
(Deutschland 1969-1970)
- Polaroid
(Kanada, Norwegen, USA 2019)
- School Of The Living Dead
(USA 2012)
- Eine unmoralische Frau
(Italien 1992)
- Tarzan, der Affenmensch
(USA 1932)
- The Possession of Hannah Grace
(USA 2018)
- Exorzismus 2.0
(USA 2019)
- Ist ja irre - Agenten auf dem Pulverfass
(Großbritannien 1964)
- Zombie Honeymoon
(USA 2004)
- Unknown User - Dark Web
(USA 2018)
- Upgrade
(Australien 2018)
- Nur Vampire küssen blutig
(Großbritannien 1971)
- Men in Black - International
(USA, Großbritannien 2019)
- Destroyers
(USA 1986)
- Schock-Korridor
(USA 1963)
- Der Cop
(USA 1988)
- Tomorrow When the War Began
(Australien, USA 2010)



The Darkest Minds - Die Überlebenden

(USA 2018)

Originaltitel: Darkest Minds, The
Alternativtitel:
Regie:
Jennifer Yuh Nelson
Darsteller/Sprecher: Amandla Stenberg, Mandy Moore, Gwendoline Christie, Harris Dickinson, Skylan Brooks, Miya Cech, Patrick Gibson, Golden Brooks,
Genre: - Action/Abenteuer - Science Fiction/Fantasy


Eine Epidemie tötet 98 Prozent aller Kinder. Die restlichen zwei Prozent haben verschiedene Fähigkeiten bekommen, die den Erwachsenen Angst machen. Deshalb kategorisiert man sie farblich ein, je nach Fähig- und Gefährlichkeit und rottet sie dann nach Farben sortiert in Lagern zusammen. Die sechzehnjährige Ruby ist im Camp Grün, allerdings auch nur, weil die dank telepathischer Fähigkeiten ihre Gefährlichkeit herunterspielen konnte, sonst wäre sie im Camp Orange gelandet, wo nur sehr wenige hinkommen. Sie kann flüchten und trifft auf andere Jugendliche, die sich vor den Erwachsenen verstecken. Gemeinsam versuchen sie stark zu sein...

Der Erfolg von „DIE TRIBUTE VON PANEM“ hat einige Filmfirmen dazu bewogen, weitere Jugend-Dystopien auf dem Buchmarkt ausfindig zu machen und diese zu verfilmen. Nun traf es „DIE ÜBERLEBENDEN“ von Alexandra Bracken, und der erste Teil der Trilogie ist dann auch dieser Film hier. Man muss es wohl gleich sagen: Ich glaube kaum, dass die weiteren zwei Bücher ebenfalls verfilmt werden, denn der Erfolg stellte sich nicht ein. Zu Recht, wie man wohl bemerken muss. Die ganze Geschichte wirkt einfach zusammengeklaut aus allen anderen Jugendbüchern der letzten Jahre und bietet nichts Neues, und der Film selbst ist auch lange nicht das Hochglanzprodukt, was „PANEM“ oder „MAZE RUNNER“ oder so darstellen. Ich vermute mal, dass man in diesem Genre glaubt, dass die Jugendlichen noch nicht viele Filme im Leben gesehen haben, einfach weil sie sonst nur noch Youtube gucken und ja auch noch gar nicht so lange auf der Welt sind, weswegen man sich auch keine allzu große Mühe machen muss, originelle Geschichten zu ersinnen. Aber so schlecht, wie das Ganze nun vielleicht klingt, ist „THE DARKES MINDS“ dann aber auch nicht, die Darsteller sind gut und die Chemie zwischen ihnen stimmt und kurzweilig ist diese Werk hier auch, (Haiko Herden)




Alles von Jennifer Yuh Nelson in dieser Datenbank:

- Darkest Minds - Die Überlebenden, The (USA 2018)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE