//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Das Gift des Bösen
(USA 1963)
- Tarzans Rache
(USA 1936)
- Eli
(USA 2019)
- Star Trek Picard - Staffel 1
(USA 2020)
- Little Monsters
(Australien 2019)
- OtherLife
(Australien 2017)
- Zoe
(USA 2018)
- Reine Chefsache
(USA 2004)
- Halloween 3 - Season Of The Witch
(USA 1982)
- Camp des Grauens 2
(USA 1988)
- The Dead Don´t Die
(USA 2019)
- Black Mirror - Staffel 1
(Großbritannien 2011)
- Die Liebestollen Hexen
(USA 1967)
- Die Tödlichen Bienen
(Großbritannien 1967)
- The Affair - Staffel 3
(USA 2016)
- The Mandalorian - Staffel 2
(USA 2020)
- Ist ja irre - Cäsar liebt Cleopatra
(Großbritannien 1964)
- Godsend
(Kanada, USA 2004)
- Die Geisterbehörde
(Deutschland 1979)
- Das Grauen auf Black Torment
(Großbritannien 1964)
- Unheimliche Geschichten
(Deutschland 1919)
- Ghost Stories
(Großbritannien 2017)
- Cryptid - Staffel 1
(Schweden 2020)
- Honeymoon in Vegas
(USA 1992)



Das Schwert des Shogun

(Großbritannien, Japan, USA 1980)

Originaltitel: Bushido Blade, The
Alternativtitel:
Regie:
Tsugunobu Kotani
Darsteller/Sprecher: Richard Boone, Sonny Chiba, Frank Converse, Mike Starr, Toshirô Mifune, Laura Gemser, James Earl Jones,
Genre: - Action/Abenteuer


1854 kommt ein amerikanisches Schiff unter dem Kommando von Kapitän Matthew Perry nach Japan, um einen Vertrag zwischen den USA und Japan abzuschließen bezüglich diplomatischer Beziehungen. Das Japan der Tokugawa-Ära öffnet sich damit zum ersten Mal dem Westen. Klar, dass es da natürlich auch Gruppen gibt, die das verhindern wollen. So wird ein wertvolles Samurai-Schwert gestohlen, das als Symbol für die Freundschaft der Länder steht. Das klingt zwar nicht schlimm, hat aber dramatische Folgen, da der Kaiser sein Gesicht verlieren würde, wenn er es nicht überreichen kann. Also muss es unbedingt wieder her. Samurai-Krieger und zwei US-Soldaten machen sich auf den Weg ins Innere des Landes...

Ein etwas gemischt wirkender Film. Der Regisseur ist zwar ein Japaner, doch ist der Film praktisch vollkommen aus der Sicht der Amerikaner gedreht, was sich darin zeigt, dass die Amerikaner immer die Überlegenen und die Guten sind, während die Japaner einfach nur merkwürdig erscheinen. Und die weibliche Japanerin wird dann von der Italienerin Laura Gemser gespielt anstatt von einer richtigen Japanerin. Seltsam auch, dass so viele Japaner fließend Englisch (bzw. in der Synchro natürlich Deutsch) reden können, obwohl die meisten noch nie diese langnasigen Leute aus dem Westen gesehen haben. An Kämpfen hat man auch schon deutlich bessere Choreographien gesehen. Das mag alles sehr negativ klingen, denn "DAS SCHWERT DES SHOGUN" letztlich einfach nur ein Abenteuerfilm US-amerikanischer Machart vor exotischer Kulisse. Aber zumindest kurzweilig. (Haiko Herden)




Alles von Tsugunobu Kotani in dieser Datenbank:

- Schwert des Shogun, Das (Großbritannien, Japan, USA 1980)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE