Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Rettungskreuzer Ikarus 1 - Die Feuertaufe - Dirk van den Boom (Buch 2000)
(Deutschland 2000)
- Andor - Staffel 1
(USA 2022)
- Dämonen
(Italien 1986)
- Dark Glasses - Blinde Angst
(Frankreich, Italien 2022)
- Tarzans Abenteuer in New York
(USA 1942)
- The Curse Of The Puppet Master
(USA 1998)
- X
(USA 2022)
- Wolf
(Großbritannien 2019)
- Dr. Death (Mini-Serie)
(USA 2021)
- Wächter der Galaxis
(Russland 2020)
- 2022-11-25
(Indien 2018)
- Das Dritte Auge
(Indonesien 2017)
- Sherlock Holmes - Der Hund von Baskerville
(Sowjetunion 1981)
- Scream
(USA 2022)
- Das Gespenst von Canterville
(Deutschland 1964)
- Morbius
(USA 2022)
- Black Summer - Staffel 2
(USA 2021)
- Auf kurze Distanz
(USA 1986)
- Das Auge des Killers
(Großbritannien 1987)
- Auf euren Hochmut werde ich spucken
(Frankreich 1959)
- The House of the Devil
(USA 2009)
- Die Wall Street Verschwörung
(USA 2017)
- Die Jungen Wilden - Eine sexy Komödie
(USA 2015)
- Kokon
(Deutschland 2020)



Der Vorleser

(Deutschland, USA 2008)

Originaltitel: Reader, The
Alternativtitel:
Regie:
Stephen Daldry
Darsteller/Sprecher: Kate Winslet, Ralph Fiennes, David Kross, Lena Olin, Bruno Ganz, Burghart Klaußner, Alexandra Maria Lara, Hannah Herzsprung, Karoline Herfurth, Susanne Lothar, Matthias Habich, Volker Bruch,
Genre: - Drama


Deutschland im Jahr 1958. Zwischen dem 16-jährigen Michael Berg und der Straßenbahnschaffnerin Hanna Schmitz, Mitte 30, entwickelt sich eine Affäre. Vor dem Sex liest Michael ihr immer einige Geschichten vor, was zu einer liebevollen Tradition wurde. Doch dann zieht Hanna ohne Vorankündigung aus der Stadt weg. Jahre später: Michael studiert inzwischen Jura und schaut sich einen Kriegsverbrecherprozess an, bei welchen mehrere KZ-Aufseherinnen angeklagt sind. Die Hauptangeklagte ist Hanna, wie er entsetzt feststellen muss. Hier erfährt er auch, dass Hanna Analphabetin ist. und sie soll für den Tod von rund 300 jüdischen Gefangenen verantwortlich sein...

Eine Buchadaption, die sich über mehrere Jahrzehnte hinwegzieht. Das Buch selbst wird hier sehr genau wiedergegeben, wenn man Kritiken trauen kann, wird jedoch als Rückblick des gealterten Michael erzählt. Da ich das Buch nicht kenne, kann ich nicht beurteilen, wie die Figuren porträtiert sind, ob sie zu Herzen gehen, ob man ihre Taten und Launen nachvollziehen kann, im Film jedoch ist das an mancher Stelle schwierig. Vor allem wird - zumindest mir - nicht ganz klar, was Berg im Laufe der Jahrzehnte, in denen Hanna im Knast sitzt, eigentlich über sie denkt, in welchem Dilemma er steckt, in eine Frau mit dieser Vergangenheit verliebt zu sein.Ob er überhaupt in einem Dilemma steckt. Irgendetwas aufgearbeitet wird hier nicht, oder ich bin zu doof, das zu erkennen, immerhin ist Hanna für mehrere hundert Tode verantwortlich. Ob sie es bereut, ob sie überhaupt erkennt, was sie getan hat, oder eben auch nicht, wird mir nicht ganz klar. Und warum sie überhaupt eine Beziehung mit dem viel jüngeren Jungen eingegangen ist. Ich vermute einfach mal, dass das Buch das alles viel besser hinbekommen hat. (Haiko Herden)



Alles von Stephen Daldry in dieser Datenbank:

- Extrem laut und unglaublich nah (USA 2011)
- Vorleser, Der (Deutschland, USA 2008)
- Hours, The - Von Ewigkeit zu Ewigkeit (USA 2002)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE