//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- ARQ
(USA 2016)
- Das Spiel
(USA 2017)
- Lightning Strikes
(Bulgarien 2009)
- The Bride
(Russland 2017)
- The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben
(Großbritannien, USA 2014)
- Leptirica
(Jugoslawien 1973)
- Grenzüberschreitungen - Exkursionen In Den Abgrund Der Filmgeschichte - Marcus Stiglegger
(BRD 2018)
- Vampira
(Großbritannien 1974)
- Hänsel vs. Gretel
(USA 2015)
- The Little Girl - Das Böse hat einen Namen
(Spanien 2012)
- Schatz, nimm du sie!
(Deutschland 2017)
- Moontrap - Angriffsziel Erde
(USA 2016)
- Kingsglaive – Final Fantasy XV
(Japan 2016)
- Dracula Jagt Mini-Mädchen
(England 1972)
- Vampire Girl vs. Frankenstein Girl
(Japan 2009)
- Die Mumie
(China, Japan, USA 2017)
- Doctor Who - Staffel 10
(Großbritannien 2017)
- Gladbeck
(Deutschland 2018)
- Harry Potter und der Feuerkelch
(Großbritannien, USA 2005)
- Halt And Catch Fire - Staffel 4
(USA 2017)
- Incarnate
(USA 2016)
- Dead Genesis - Der Krieg der Toten hat begonnen
(Kanada 2010)
- Sightseers
(Großbritannien 2012)
- Manson Girl
(Kanada 2009)



Generation: Dead - Mutation 2

(BRD 2001)

Originaltitel: Generation: Dead - Mutation 2
Alternativtitel: Mutation 2
Regie:
Timo Rose
Darsteller/Sprecher: Thomas Kercmar, Jens Massmann, Andreas Pape, Erich Amerkamp, Jo84, Ted Geoghegan, Olaf Ittenbach, Timo Rose,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Fünfzehn Monate ist es nun her, dass Braunschweig zerstört wurde. Der fiese Gangster Goldmann heuert den Geschichtsfanatiker Hauser und dessen Freund Ed an, damit diese ihm die letzten Ampullen mit dem Elixier K7B besorgen. Die beiden Recherchieren und finden heraus, dass es noch welche in dem Grab von Eva Braun gibt, die damals von Hitler getötet wurde, da sie von einem Juden ein Kind erwartete. Die beiden holen die Ampullen sowie weitere Ampullen des weiterentwickelten Elixiers ans Tageslicht, doch sie wittern ein fettes Geschäft und vervielfacht seinen Preis. Das sieht Goldmann nicht ein und hetzt deswegen den eiskalten Killer Walker auf ihn. Hauser wiederum heuert Tom Kaminsky an, der er damals bei der Braunschweig-Katastrophe das Leben rettete. Walker trifft bei Hauser ein und erschiesst ihn. Kurz darauf wendet Ed bei Hauser das K7B an dieser mutiert zum Dämon...

So, das reicht jetzt eigentlich an Geschichte. Die Fortsetzung zu Timo Rose´s Amateur-Splatter-Streifen „MUTATION“ ist eine echte Überraschung, so dass man ab sofort eigentlich schon nicht mehr von „Amateur“ sprechen darf. Der erste Teil war schon nicht schlecht, doch man kann hier eine deutliche Steigerung in allen Belangen erkennen. Die Geschichte ist hier deutlich umfangreicher, die filmische Umsetzung in Bezug auf Schnitt, Ton und Regie auch sehr gut. Besonders beim Schnitt hat man dieses Mal besonders darauf geachtet, den Musikvideo-Stil beizubehalten, dies aber nicht mehr so übertrieben durchzuführen. Die Gore-Effekte sind wirklich klasse gelungen, sie wurden von Timo Rose und Spezie Olaf Ittenbach („LEGION OF THE DEAD“) kreiert und wirklich fantastisch. Die Szenen, in denen die Menschen von Ketten zerrissen werden, sind natürlich an „HELLRAISER“ angelehnt, aber das macht nichts, denn hier sind sie bedeutend heftiger und blutiger inszeniert.

Die Darsteller sind auch nicht schlecht, wobei ganz besonders Thomas Kercmer als Gangsterboss positiv auffällt, weil er völlig over the top agiert. Als letzte Sache muss nur noch gesagt werden, dass man den Film vielleicht noch einmal nachsynchronisieren lassen sollte. Eine professionelle Synchro würde alles noch einmal besonders aufwerten. Ich bin ernsthaft gespannt, wie der dritte Teil ausfallen wird. Übrigens, schaltet nicht beim Abspann ab, sonst verpasst Ihr noch einen kleinen gespielten Sketch am Ende. (Haiko Herden)




Alles von Timo Rose in dieser Datenbank:

- Reeperbahn (Deutschland 2015)
- Unrated - The Movie (BRD 2009)
- Mutation: Annihilation (BRD 2006)
- Legend Of Moonlight Mountain, The (BRD 2005)
- Lord Of The Undead (BRD 2004)
- Ouzu, Stoff & Taschentücher (BRD 2004)
- Rigor Mortis (BRD 2003)
- Generation: Dead - Mutation 2 (BRD 2001)
- Midnight´s Calling (BRD 2001)
- Mutation (BRD 2000)
- Todesengel, Der (BRD 1998)
- Letzte Grab, Das (BRD )

SUCHE

SUCHERGEBNISSE