//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Das Gift des Bösen
(USA 1963)
- Tarzans Rache
(USA 1936)
- Eli
(USA 2019)
- Star Trek Picard - Staffel 1
(USA 2020)
- Little Monsters
(Australien 2019)
- OtherLife
(Australien 2017)
- Zoe
(USA 2018)
- Reine Chefsache
(USA 2004)
- Halloween 3 - Season Of The Witch
(USA 1982)
- Camp des Grauens 2
(USA 1988)
- The Dead Don´t Die
(USA 2019)
- Black Mirror - Staffel 1
(Großbritannien 2011)
- Die Liebestollen Hexen
(USA 1967)
- Die Tödlichen Bienen
(Großbritannien 1967)
- The Affair - Staffel 3
(USA 2016)
- The Mandalorian - Staffel 2
(USA 2020)
- Ist ja irre - Cäsar liebt Cleopatra
(Großbritannien 1964)
- Godsend
(Kanada, USA 2004)
- Die Geisterbehörde
(Deutschland 1979)
- Das Grauen auf Black Torment
(Großbritannien 1964)
- Unheimliche Geschichten
(Deutschland 1919)
- Ghost Stories
(Großbritannien 2017)
- Cryptid - Staffel 1
(Schweden 2020)
- Honeymoon in Vegas
(USA 1992)



Theater des Grauens

(England 1972)

Originaltitel: Theatre Of Blood
Alternativtitel:
Regie:
Douglas Hickox
Darsteller/Sprecher: Vincent Price, Diana Rigg, Ian Hendry,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Edward Lionheart ist ein leidenschaftlicher Schauspieler und Shakespeare-Fan. Er möchte gerne der größte Shakespeare-Darsteller der Welt sein, doch die Kritiker sind anderer Meinung, da er ein "rabiater" Schauspieler ist. So wird ihm dann auch von acht Kritikern der Preis als bester Shakespeare-Mime verweigert, dafür bekommt ihn ein bislang ziemlich unbekannter Schauspieler. Lionheart wirft sich in die Themse und täuscht einen Selbstmord vor, seine Leiche wird natürlich niemals gefunden. Aus dem Untergrund und mit Hilfe einiger Verbündeter schnappt er sich einen Kritiker nach dem anderen und erledigt ihn, aber nicht so fantasielos, sondern frei nach Shakespeare, in dessen Stücken es auch immer ziemlich blutig daherging.

Wie könnte es auch anders sein, als für diesen Klassiker nur lobende Worte übrig zu haben, denn wegen Verschmähung eines brutalen Mordes Opfer zu werden liegt nicht in meinem Möchten. Die Morde sind u.a. frei nach den Stücken "Othello" (Erwürgung der Ehefrau), "Julius Cäsar" (Ermordung mit Messer), "Der Kaufmann in Venedig" (Herzentfernung), "Troylus und Cressida" (Todschleifung durch Pferd), "Cymbeline" (Enthauptung) "Titus Andronicus" (Herzstillstand durch Verspeisung der eigenen Haustiere), "König Lear" (Blendung) und "Richard III" (Ertrinken). Ein echter Klassiker des Horrorfilmes. Übrigens mit Diana Rigg alias Emma Peel, die aber durch ihre ständigen Verkleidungen gar nicht so richtig zur Geltung kommt.

Die Blu-ray von NSM kommt im Mediabook und präsentiert den Film in Deutsch und Englisch (jeweils DTS-HD Master Audio 2.0 Mono) sowie im Bildformat 1.66:1 (1080p). Untertitel sind in Deutsch und Englisch verfügbar. Als Extras gibt es einen Audiokommentar mit Daniel Perée vom Wicked Vision-Magazin, Filmografien, den Originaltrailer sowie eine Bildergalerie. Weiterhin ist der Film auf DVD verfügbar sowie ein 16-seitiges Booklet mit einem Text von Nando Rohner. (Haiko Herden)




Alles von Douglas Hickox in dieser Datenbank:

- Theater des Grauens (England 1972)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE