//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Akte X - Staffel 11
(USA 2018)
- Chatroom - Willkommen im Anti-Social Network
(Großbritannien 2010)
- Gameras Kampf gegen Frankensteins Monster
(Japan 1980)
- Bed of the Dead
(Kanada 2016)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 71-80 (Hörspielserie)
(BRD ab2017)
- MINDNAPPING - Episodenführer Folge 01-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2011)
- Nackt Im Sommerwind
(USA 1965)
- Beneath - Abstieg in die Finsternis
(USA 2013)
- Evil
(USA 2007)
- The Walking Dead - Staffel 7
(USA 2017)
- To Catch A Virgin Ghost
(Südkorea 2004)
- Arq
(USA 2016)
- Das Spiel
(USA 2017)
- Lightning Strikes
(Bulgarien 2009)
- The Bride
(Russland 2017)
- The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben
(Großbritannien, USA 2014)
- Leptirica
(Jugoslawien 1973)
- Grenzüberschreitungen - Exkursionen In Den Abgrund Der Filmgeschichte - Marcus Stiglegger
(BRD 2018)
- Vampira
(Großbritannien 1974)
- Hänsel vs. Gretel
(USA 2015)
- The Little Girl - Das Böse hat einen Namen
(Spanien 2012)
- Schatz, nimm du sie!
(Deutschland 2017)
- Moontrap - Angriffsziel Erde
(USA 2016)
- Kingsglaive – Final Fantasy XV
(Japan 2016)



Prom Night - Eine gute Nacht zum Sterben

(USA 2008)

Originaltitel: Prom Night
Alternativtitel:
Regie:
Nelson McCormick
Darsteller/Sprecher: Brittany Snow, Scott Porter, Johnathon Schaech, Jessica Stroup, Dana Davis, Collins Pennie, Kelly Blatz, James Ransone,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Zwei Jahre ist es her, dass Donna Keppels Eltern umgebracht wurden - und zwar von ihrem eigenen Lehrer, der scharf auf sie war. Der Lehrer wurde gefasst und sitzt seitdem im Knast. Nun hat Donna ihren Abschlussball, sie freut sich sehr. Die Freude allerdings wird getrübt, als der Killer aus dem Gefängnis ausbricht und die feiernden Jugendlichen dezimiert...

Ja, so einfach kann man die Geschichte erzählen. Nach "HALLOWEEN" im Jahr 1978 gab es unzählige Slasher, die alle nach dem gleichen Prinzip abliefen. Und nun, gut 30 Jahre später, sehen sich fantasielose Hollywood-Schergen dazu genötigt, das alles nachzudrehen. In diesem Fall hat man es immerhin geschafft, ein paar eigene Ideen einzubauen, die sich vom Original von 1980 unterscheiden, doch insgesamt ist die 2008er-Version sehr unoriginell geraten. Sie spult einfach die üblichen Slasherregeln ab, ist sogar verhältnismäßig blutarm und irgendwie plätschert sie auch noch die ganze Zeit belanglos dahin. Fazit: Mal wieder ein total unnötiges Remake. (Haiko Herden)




Alles von Nelson McCormick in dieser Datenbank:

- Prom Night - Eine gute Nacht zum Sterben (USA 2008)
- Operation Sandmann (USA 2000)
- Primal Force (USA 1999)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE