//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Santa Claria Diet - Staffel 1
(USA 2017)
- Mamma Mia! Here We Go Again
(Großbritannien, USA 2018)
- Ghoulies
(USA 1984)
- Nightflyers - Staffel 1
(USA 2018)
- Apostle
(Großbritannien, USA 2018)
- Mister Johnson
(USA 1990)
- Territory 8
(USA 2014)
- Carry On - Nicht so toll Süßer
(Großbritannien 1961)
- Das Haus der geheimnisvollen Uhren
(USA 2018)
- The Bad Batch
(USA 2016)
- Timesweep - Reise ins Grauen
(Großbritannien 1987)
- Nerve
(USA 2016)
- Wonder Woman
(China, Hongkong, USA 2017)
- Asso - Ein himmlischer Spieler
(Italien 1981)
- Daylight Robbery
(Großbritannien 2008)
- Nevada Pass
(USA 1975)
- The Cursed - Kleinstadt des Grauens
(USA 2010)
- Motor-Psycho - Wie die wilden Hengste
(USA 1965)
- Warlock - Das Geisterschloss
(USA 1999)
- Searching
(USA 2018)
- Verliebt in eine Hexe
(USA 2005)
- Utoya 22. Juli
(Norwegen 2018)
- Katharine von Alexandrien
(Großbritannien 2014)
- Wakefield - Dein Leben ohne dich
(USA 2016)



Die Geschichte vom weinenden Kamel

(BRD 2003)

Originaltitel: Geschichte vom weinenden Kamel, Die
Alternativtitel:
Regie:
Byambasuren Davaa, Luigi Falorni
Darsteller/Sprecher: ,
Genre: - Drama - Dokumentation/Kurzfilm


Die Wüste Gobi. Eine Nomadenfamilie, die von der Zucht von Kamelen leben, kommt im Grunde gut über die Runden. Eines Tages gebärt eine Kameldame unter Schmerzen ein kleines Kamelfohlen. Es ist weiß und deshalb verstößt die Mutter es. Immer wieder versucht das Kleine, bei der Mutter Milch zu trinken, doch es wird immer wieder zurück gestoßen. Viele Tricks, viel Geduld und Spucke investiert die Familie, um das inzwischen halb verhungerte Fohlen an seine Mutter zu gewöhnen, doch alle Versuche sind umsonst. Da hilft nur noch eines: Das Kamel zum Weinen zu bringen, das Herz der Mutter erweichen und sie so dazu zu bringen, ihr Kind zu akzeptieren. Dazu holt man sich einen begnadeten Musiker aus der entfernten Stadt…

Das so genannte Hook-Ritual, ein Kamel zum weinen zu bringen mittels Geigenspiels, gibt es tatsächlich. Die Produzenten, die Mongolin Byambasuren Davaa und der Italiener Luigi Falorni haben mit „DIE GESCHICHTE VOM WEINENDEN KAMEL“ ihren Abschlussfilm an der Filmhochschule in München realisiert. Sieben Wochen lang wollten sie das Leben der Nomadenfamilie portraitieren und hatten das Glück, dieses Drama um das verstoßene Kamelbaby mitzuerleben. Die Kamel-Aufnahmen sind nicht gestellt, das tatsächlich weinende Tier, das aufgrund des traurigen Geigenspiels in Tränen ausbricht und das Herz für ihr Baby öffnet, ist nicht gestellt oder getrickst. Das Ganze ist eine Geschichte, die zeigt, wie wichtig familiäre Zusammenhänge sind, nicht nur innerhalb der Kamelherden, ganz nebenbei wird auch noch der enge Zusammenhalt der Nomadenfamilie gezeigt sowie ihre Bräuche und Schwierigkeiten in der ungastlichen Landschaft. Und für die Oscar-Verleihung in 2005 ist dieser Film sogar nominiert.

Die deutsche DVD von Sunfilm präsentiert den Film in Deutsch und Mongolisch (jeweils Dolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1:1.85 (16:9 anamorph). Untertitel sind in Deutsch verfügbar. Als Extras gibt es den Originaltrailer (2:13 Min.), Interviews mit den Regisseuren und dem Produzenten (31:55 Min.) sowie eine Behind The Camera-Doku (15:03 Min.) sowie eine Fotogalerie (2:23 Min.). (Haiko Herden)




Alles von Byambasuren Davaa, Luigi Falorni in dieser Datenbank:

- Geschichte vom weinenden Kamel, Die (BRD 2003)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE