//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Warehouse 13 - Season 3 (Episodenführer
(USA 2011)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Colony - Staffel 1
(USA 2016)
- Manchester by the Sea
(USA 2016)
- Willkommen bei den Hartmanns
(Deutschland 2016)
- Aguirre, der Zorn Gottes
(Deutschland, Mexiko, Peru 1972)
- Operation Mars
(USA 2016)
- Caedes - Die Lichtung Des Todes
(Deutschland 2015)
- Haus Des Grauens
(England 1963)
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)



Abrechnung in San Franzisko

(Italien 1976)

Originaltitel: Gli Esecutori
Alternativtitel:
Regie:
Maurizio Lucidi
Darsteller/Sprecher: Roger Moore, Loretta Persichetti, Stacy Keach, Rosemarie Lindt, Ivo Garrani, Fausto Tozzi, Ennio Balbo,
Genre: - Action/Abenteuer - Thriller


Die Geschichte ist schnell erzählt: In San Francisco kommt im Hafen eine Riesenladung Heroin abhanden und der Mafiaboss, dem das ganze Zeug gehört, bläst zur Attacke. Unterdessen sind der Anwalt Ulysses und sein Freund Charlie dabei, die ganze Sache zu einem guten Ende zu bringen…

Obwohl der Film in San Francisco spielt, handelt es sich hierbei um eine italienische Produktion, was man ihr auch in jeder Minute anmerkt. Positiv natürlich. Es fehlt der US-Feinschliff und die Hollywood-Langeweile durch vorgefertigte Storyschablonen. Trotzdem spielen zwei Nicht-Italiener die Hauptrolle, nämlich Roger Moore und Stacey Keach. Wie schon angedeutet, die Geschichte an sich ist nett, folgt nicht den typischen Thriller-Wegen, hat aber auch nicht den Spannungsbogen, der den Adrenalinspiegel ununterbrochen hochhält. Es ist und bleibt einfach nur nett.

Die deutsche DVD von Koch Media präsentiert den Film in Deutsch und Englisch (jeweils Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1:1.78 (16:9 anamorph). Als Extras gibt es den deutschen Trailer (1:24 Min.), den englischen Trailer (3:43 Min.) sowie eine Bildergalerie und ein vierseitiges Booklet mit Filminformationen. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Maurizio Lucidi in dieser Datenbank:

- Abrechnung in San Franzisko (Italien 1976)
- Dicke in Mexico, Der (Frankreich / Italien / Spanien 1972)
- Todesengel, Der (Italien 1971)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE