Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Rettungskreuzer Ikarus 1 - Die Feuertaufe - Dirk van den Boom (Buch 2000)
(Deutschland 2000)
- Andor - Staffel 1
(USA 2022)
- Dämonen
(Italien 1986)
- Dark Glasses - Blinde Angst
(Frankreich, Italien 2022)
- Tarzans Abenteuer in New York
(USA 1942)
- The Curse Of The Puppet Master
(USA 1998)
- X
(USA 2022)
- Wolf
(Großbritannien 2019)
- Dr. Death (Mini-Serie)
(USA 2021)
- Wächter der Galaxis
(Russland 2020)
- 2022-11-25
(Indien 2018)
- Das Dritte Auge
(Indonesien 2017)
- Sherlock Holmes - Der Hund von Baskerville
(Sowjetunion 1981)
- Scream
(USA 2022)
- Das Gespenst von Canterville
(Deutschland 1964)
- Morbius
(USA 2022)
- Black Summer - Staffel 2
(USA 2021)
- Auf kurze Distanz
(USA 1986)
- Das Auge des Killers
(Großbritannien 1987)
- Auf euren Hochmut werde ich spucken
(Frankreich 1959)
- The House of the Devil
(USA 2009)
- Die Wall Street Verschwörung
(USA 2017)
- Die Jungen Wilden - Eine sexy Komödie
(USA 2015)
- Kokon
(Deutschland 2020)



Schock

(England 1955)

Originaltitel: Quatermass Experiment, The
Alternativtitel:
Regie:
Val Guest
Darsteller/Sprecher: Brian Donlevy, Jack Warner, Margia Dean, Richard Wordsworth, David K. Wood, Thora Hird, Gordon Jackson, Harold Lang, Lionel Jeffries, Maurice Kauffmann, Gron Davies, Stanley van Beers, Jane Asher,
Genre: - Science Fiction/Fantasy


Das erste von Menschen entwickelte Raumschiff kommt wieder zurück zur Erde und muss notlanden. Als Konstrukteur Professor Bernard Quatermass die Luke öffnet, findet man den Astronauten Victor Carroon, der sich in einem totalen Schockzustand befindet und nichts von sich gibt. Die anderen beiden Astronauten sind spurlos verschwunden, ihre Raumanzüge liegen leer herum. Bei einer eingehenderen Untersuchung findet man noch eine merkwürdige Masse, die sich als menschliches Gewebe herausstellt. Außerdem findet man einen Film, der während des Fluges aufgezeichnet wurde und darauf kann man halbwegs erkennen, dass irgendetwas an Bord des Schiffes gelangt sein muss. Carroon unterdessen verändert sich mit der Zeit, seine Arme schwellen an, sein Gesicht zerfällt und er wird immer apathischer. Seine Frau befreit ihn aus dem Krankenhaus, doch das hätte sie besser nicht getan, denn er entkommt und verwandelt sich nach und nach in ein schleimiges Ungeheuer. Alles, was Carroon berührt, saugt er auf, zurück bleibt einzig ein Skelett. Man muss ihn erledigen, bevor er sich fortpflanzt und eine Katastrophe entsteht...

Dieser Film aus den Hammer-Studios basiert auf einem Radiohörspiel und ist der bekannteste Science Fiction-Film dieser legendären Firma, gedreht in Schwarzweiß. Die Geschichte hat damals das Publikum extrem gegruselt, denn Richard Wordsworth hat seinen apathischen Victor Carroon, der langsam aber sicher zum Wabbelmonster mutiert, wirklich großartig dargestellt. So großartig übrigens, dass sich die Kirche damals darüber aufgeregt hat. Man fand es äußert beschämend, dass Menschen einen anderen Menschen so ekelhaft entstellt zurecht machen. So etwas grenzt schon an Blasphemie, einen Mann, der von Gott geschaffen wurde, als Gnubbelschleimi darzustellen, so etwas kann nur einem kranken Hirn entsprungen sein. Mag sein. Macht ja aber nichts, eher im Gegenteil. Die Geschichte an sich ist sehr gut gemacht, ist heute rückblickend für die Fünfziger sehr bezeichnend und darüber hinaus auch noch spannend und bietet einige Effekte, die sehr antiquiert wirken (das Raumschiff, das Gummimonster), aber immer sehr charmant. Was will man mehr?

Die deutsche DVD von Anolis/e-m-s präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono) und Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono) sowie im Bildformat 1:1.33 (4:3). Untertitel sind in Deutsch verfügbar. Als Extras gibt es eine Folge aus der Serie „World Of Hammer“ mit Titel „Science Fiction“ (24:36 Min.), ein Interview mit Val Guest mit deutschen Untertiteln (35:09 Min.), den Trailer (2:08 Min.), eine Bildergalerie mit Kinoaushangfotos und Artworks (3:15 Min.), zwei abgefilmte Filmprogramme (1:41 Min. und 0:59 Min.), den Werberatschlag (2:05 Min.), den Comic (13:07 Min.) sowie die obligatorischen DVD-Credits. (Haiko Herden)



Alles von Val Guest in dieser Datenbank:

- Mondbasis Alpha 1 - Der Schöpfer (England 1976)
- Mondbasis Alpha 1 - Rühr die Pflanze nicht an (USA 1976)
- Mondbasis Alpha 1 - Planet der Wartenden (England 1976)
- Zwei, Die - Drei Meilen bis Mitternacht (England 1971)
- Zwei, Die - Entführung auf spanisch (England 1971)
- Als Dinosaurier die Erde beherrschten (England 1970)
- Tag, an dem die Erde Feuer fing, Der (England 1961)
- Feinde aus dem Nichts (England 1957)
- Schock (England 1955)
- Robin Hood - Der rote Rächer (England 1954)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE