Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Rettungskreuzer Ikarus 1 - Die Feuertaufe - Dirk van den Boom (Buch 2000)
(Deutschland 2000)
- Andor - Staffel 1
(USA 2022)
- Dämonen
(Italien 1986)
- Dark Glasses - Blinde Angst
(Frankreich, Italien 2022)
- Tarzans Abenteuer in New York
(USA 1942)
- The Curse Of The Puppet Master
(USA 1998)
- X
(USA 2022)
- Wolf
(Großbritannien 2019)
- Dr. Death (Mini-Serie)
(USA 2021)
- Wächter der Galaxis
(Russland 2020)
- 2022-11-25
(Indien 2018)
- Das Dritte Auge
(Indonesien 2017)
- Sherlock Holmes - Der Hund von Baskerville
(Sowjetunion 1981)
- Scream
(USA 2022)
- Das Gespenst von Canterville
(Deutschland 1964)
- Morbius
(USA 2022)
- Black Summer - Staffel 2
(USA 2021)
- Auf kurze Distanz
(USA 1986)
- Das Auge des Killers
(Großbritannien 1987)
- Auf euren Hochmut werde ich spucken
(Frankreich 1959)
- The House of the Devil
(USA 2009)
- Die Wall Street Verschwörung
(USA 2017)
- Die Jungen Wilden - Eine sexy Komödie
(USA 2015)
- Kokon
(Deutschland 2020)



Kagemusha - Der Schatten des Kriegers

(Japan 1960)

Originaltitel: Kagemusha
Alternativtitel:
Regie:
Akira Kurosawa
Darsteller/Sprecher: Tatsuya Nakadai, Tsutomu Yamazaki, Ken´ichi Hagiwara, Kota Yui, Shuji Otaki, Hideo Murota, Takayuki Shiho,
Genre: - Drama


1575 in Japan. Fürst Shingen Takeda befürchtet, dass nach seinem Tode das Reich zerfallen würde, was seine Feinde dazu ermutigen würde, das Land einzunehmen. Aus diesem Grunde verfügt er, dass man nach einem Doppelgänger suchen möge, der ihn dann ersetzt. Nachdem Shingen dann gestorben ist, wird tatsächlich ein Doppelgänger eingesetzt, der seine Sache auch nach anfänglichen Schwierigkeiten gut macht. Doch Shingens Sohn Katsuyori und seine Generäle sehen die Sache skeptisch. Katsuyori beginnt Schwierigkeiten zu machen und bringt damit das gesamte Reich in Gefahr...

Regisseur Akira Kurosawa gelingt auch mit „KAGEMUSHA“ ein interessanter Film, der die Konflikte zwischen den Personen in epischer Breite herausarbeitet. Auch wenn es um Krieg und Schlachten geht, konzentriert sich der Regisseur auf die Szenen zwischen den Parteien, ohne allerdings auf optisch ansprechende Szenen zu verzichten. Es gibt etliche, die einem noch lange im Gedächtnis bleiben, die aufwändig und mit viel Geduld und Spucke entstanden sein müssen. Erwähnt werden sollten hier die Soldaten, die auf einem Hügel nur als Silhouette entlangmarschieren. Oder die Kamerafahrt nach der Schlacht, die all die Toten einfängt. Kurosawa hat aber nicht nur für die Optik ein Auge, sondern kitzelt aus seinen Schauspielern das Letzte raus, wie gewohnt. Persönlich bin ich trotzdem weiterhin eher ein Fan der Dramen wie „IKIRU“ oder „BILANZ EINES LEBENS“, aber auch „KAGEMUSHA“ ist großes Kino, auch wenn es keine Schlachtszenen zu sehen gibt. (Haiko Herden)



Alles von Akira Kurosawa in dieser Datenbank:

- Sanjuro (Japan 1962)
- Yojimbo, der Leibwächter (Japan 1961)
- Kagemusha - Der Schatten des Kriegers (Japan 1960)
- Schloss im Spinnwebwald (Japan 1957)
- Nachtasyl (Japan 1957)
- Bilanz eines Lebens (Japan 1955)
- Sieben Samurai, Die (Japan 1954)
- Ikiru - Einmal wirklich leben (Japan 1952)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE