Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Curse Of The Puppet Master
(USA 1998)
- Wolf
(Großbritannien 2019)
- Dr. Death (Mini-Serie)
(USA 2021)
- Wächter der Galaxis
(Russland 2020)
- 2022-11-25
(Indien 2018)
- Das Dritte Auge
(Indonesien 2017)
- Sherlock Holmes - Der Hund von Baskerville
(Sowjetunion 1981)
- X
(USA 2022)
- Scream
(USA 2022)
- Das Gespenst von Canterville
(Deutschland 1964)
- Morbius
(USA 2022)
- Black Summer - Staffel 2
(USA 2021)
- Auf kurze Distanz
(USA 1986)
- Das Auge des Killers
(Großbritannien 1987)
- Auf euren Hochmut werde ich spucken
(Frankreich 1959)
- The House of the Devil
(USA 2009)
- Die Wall Street Verschwörung
(USA 2017)
- Die Jungen Wilden - Eine sexy Komödie
(USA 2015)
- Kokon
(Deutschland 2020)
- Die Prinzessin und das Pony
(USA 2011)
- Peninsula
(Südkorea 2020)
- Music of the Heart
(USA 1999)
- Ambulance
(USA 2022)
- Revival - Stephen King (Buch)
( 2016)



Seed

(Kanada 2007)

Originaltitel: Seed
Alternativtitel:
Regie:
Uwe Boll
Darsteller/Sprecher: Will Sanderson, Ralf Moeller, Michael Paré, Michael Eklund, Andrew Jackson, Ed Anders, Douglas Chapman,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Man hat den Serienkiller Maxwell Seed endlich gefasst und er soll nun mittels elektrischen Stuhls hingerichtet werden. Doch der veraltete Stuhl schießt zwar hohe Stromdosen in den Körper des Hünen, aber dieser überlebt. Noch zweimal versucht man es, doch der Arzt stellt immer noch einen Herzschlag fest. Eigentlich müsste man nun laut Gesetz den Verurteilten freizulassen, doch Direktor Wright fasst einen eigenen Entschluss: Der bewusstlose Körper wird auf dem Friedhof des Gefängnisses begraben. Doch schon am nächsten Tag ist der Körper verschwunden. Die Morde gehen weiter…

Ich habe nichts gegen Uwe Boll, der immer so gerne polarisiert. Irgendwie bewundere ich ihn, weil er so kompromisslos sein Ding durchzieht und ihm jegliche Kritik egal ist. Und irgendwie schafft er es bei fast allen Filmen irgendwie ins Gespräch zu kommen. Hier hat er es geschafft, weil er am Anfang reale Bilder von gequälten Hunden zeigt, die er von der Tierschutzorganisation PETA bekommen hat. Wirklich sinnvoll sind sie für den Film nicht, aber immerhin konnte er so etwas Aufmerksamkeit erhalten und den Film somit kommerziell aufzuwerten. Ich habe mir echt Mühe gegeben, den Film zumindest akzeptabel zu finden, doch das ist mir nicht gelungen, tut mir leid. Es gibt weder Spannung noch in irgendeiner Weise ausgearbeitete Charaktere, die einem nahe gehen. Ralf Moeller, tut mir leid, ist eine unfreiwillig komische Witzfigur, die den Film endgültig herunterreißt. Und es gab nun wirklich nicht mehr viel herunterzureißen. Es gibt zwei recht nette Szenen (Stichwort Hammer), zugegeben, aber das reicht nicht. (Haiko Herden)



Alles von Uwe Boll in dieser Datenbank:

- Hanau (Deutschland 2022)
- Rampage - President Down (Kanada 2016)
- Rampage: Capital Punishment (Deutschland, Kanada 2014)
- Schwerter des Königs - Die letzte Mission (Bulgarien, Kanada 2013)
- Operation Olympus - White House Taken (Kanada, USA 2013)
- Assault On Wall Street (Kanada 2012)
- Schwerter des Königs - Zwei Welten (Deutschland, Kanada 2011)
- Auschwitz (Deutschland, Kanada 2011)
- Rampage - Rache ist unbarmherzig (Deutschland, Kanada 2009)
- Darfur - Der vergessene Krieg (USA 2009)
- Far Cry (Deutschland, Kanada 2008)
- BloodRayne 2 - Deliverance (Kanada 2007)
- Postal (Deutschland, Kanada, USA 2007)
- Seed (Kanada 2007)
- Alone In The Dark (BRD, Kanada, USA 2005)
- BloodRayne (Deutschland, USA 2005)
- House Of The Dead - Der Film (BRD / Kanada / USA 2003)
- German Fried Movie (BRD 1991)
- Erste Semester, Das (BRD )

SUCHE

SUCHERGEBNISSE